Zwei Themen, oder auch nur eines

Heute morgen, so gegen 8, hat ein 15 jähriger im Beisein seiner Mama einen 14 jährigen gemessert, der jüngere ist nun tot.

Das Ganze ereignete sich in Lünen, einem unbedeutendem Kaff irgendwo zwischen Dortmund und Münster. Die Schule ist schon seit 1995 eine SOR ausgezeichnete Schule, also eine Schule ohne Rassismus.

Der Spiegel schreibt dazu das: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/luenen-entsetzen-ueber-in-schule-getoeteten-14-jaehrigen-a-1189455.html, abgerufen am 23.01.2018

Oh ja, großes Rätsel, kann man nicht ahnen, wie das geschehen konnte, furchtbar furchtbar.

Doch konnte man ahnen, muss man nur mal mit Verstand lesen: das Opfer hat die Mutter des Täters provozierend angeguckt. Der musste daraufhin sein Opfer erstechen. An welchen Kulturkreis erinnert mich das?

Überprüfen wir die These, indem wir auf „schmuddel“ Seiten surfen gehen.

Zum Beispiel hier:  http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/mordkommission/messerstecherei-an-schule-in-luenen-54563824.bild.html
oder wer es noch schmutziger mag hier: http://www.pi-news.net/2018/01/gesamtschule-luenen-14-jaehriger-von-mitschueler-durch-messerstiche-getoetet/ beide abgerufen am 23.01.2018

Überraschung: der Täter ist Kasache, 70 % Moslems. Nee, also das hat man wirklich nicht ahnen können.

Und seit Sonntag wissen wir, dass wir wieder GroKo, sprich SchrumpfKo bekommen werden. Weiter so, Merkel.

Was sagt das Chulz? Vorwärts Kameraden, wie wollen zurück! Mir nach, ich komm hinterher!

Das Kevin von den Jusos wollte  SchrumpfKo verhindern – bzw. will es noch – weil Begrenzung der Masseneinwanderung geht gar nicht. Abschiebung ist gegen Menschenrecht. Welches, verrät der Juso Einstein nicht, wie man das schaffen soll weiß er genauso wenig wie die Madame, wer das bezahlen soll wissen beide: die Bürger.

Mit Geld und Leben.

Schämen diese Leute sich denn gar nicht? Haben die denn gar kein Gewissen?

Man pendelt immer wieder zwischen Fassungslosigkeit, Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit. Dazwischen erzählt mir meine Tochter, dass sie lieber keine hohen Schuhe mehr trägt, weil sie nicht schnell genug weglaufen kann. Was soll ich da sagen?

Ob ich das Kind mit 9 Jahren und bestandenem Seepferdchen heute noch alleine ins Schwimmbad ließe? NEIN! Unter keinen Umständen!

Damals hat das Seepferdchen mit der Ermahnung „komm nicht nach Hause, uns sei ertrunken!“ völlig gereicht. Den Kindern ist nichts passiert. Die waren sicher und die waren frei.

Heute geht ein Junge in die Schule und sein Mörder wartet dort, an der Hand seiner Mutter.

 

 

Über osthollandia

Ich bin die Tochter von Engelbert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Ökonomie, Innenpolitik, Verkommenheit, zweck des Blogs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Zwei Themen, oder auch nur eines

  1. Uwe schreibt:

    Erste Reaktion: Fassungslosigket.
    Zweiter Gedanke: „Niemand tut etwas, das aus seiner Weltsicht unangemessen ist.“ (Gespräche mit Gott)
    Aber wenn der Junge als unbeschulbar eingeschätzt wird, wenn er durch Aggression aufgefallen ist, wer beschützt die anderen Menschen vor solch einem Jungen? Ich glaube, wir können das Wertesyetem der Migranten nicht ändern. Nicht mit Geld und nicht mit guten Worten. Und damit müssen wir uns damit auseinandersetzen, dass sie unter uns sind und uns bedrohen.
    Wir können hoffen, dass die Polizei als staatsgewalt uns schützt. Ich persönlich glaube nicht daran. Wir können uns zurückziehen. Oder wir können in Selbstverteidigung inverstieren. Vielleicht muss ich alter Knacker ja doch noch einen Selbstverteidigungskurs belegen.
    Leute, das Multikulti funktioniert nicht. Es wird ohnehin ein Monokulti werden, Europa ist unter einer Invasion.
    Eines wird geschehen: Jede dieser Taten wird den Hass und die Ausgrenzung anheizen. Ich freue mich nicht darauf.
    Ich habe die Gnade, nach WKII geboren zu sein und werde vielleicht das Kalifat Germania nicht mehr erleben müssen. Aber für meine Kinder sehe ich keine Hoffnung.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.