Archiv der Kategorie: Anti-SJW und Feminismus

Gedanken an einem Mittwoch

Ich bin aktuell krank. Ich habe Husten. Ich schniefe, bekomme schlecht Luft. Irgendwann artet sowas für mich in Asthma aus, das wäre dann die 5. Generation in ununterbrochener Folge. Mal sehen. Die Corona-Regeln halten das Land im Dauer-Tief, täglich ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Aussenpolitik, Ökonomie, Innenpolitik, Islam, SPD, Verkommenheit, zweck des Blogs | 1 Kommentar

In Europa regiert man mit Angst

Die Bundesregierung hat schon vor einigen Jahren, nämlich von 1994 bis 1997, herausfinden lassen, wie die Kirche im Mittelalter so erfolgreich regieren konnte. Die Kirchen haben das mit Angst gemacht, genauer mit Panik. Den Leuten wurde eingeredet, dass wenn sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Aussenpolitik, Innenpolitik, Verkommenheit, zweck des Blogs | Kommentar hinterlassen

Bestuhlung vor dem Reichtstag, Brände in Moria und das in der Krise

Das wurden 13.000 Stühle vor dem Reichstag aufgestellt um zu zeigen, dass wir Platz hätten, um alle sog. Flüchtlinge von Moria bei uns aufzunehmen. Einen Tag später steht Moria in Flammen. Das war Brandstiftung, die Brände sind gleichzeitig an mehreren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Innenpolitik, Verkommenheit, zweck des Blogs | 1 Kommentar

Es gibt nichts Neues unter der Sonne (Koh 1.9)

Ich habe derzeit Urlaub. Und wie immer, wenn ich Urlaub habe, lese ich das eine oder auch andere Buch. Nachdem ich Montag / Dienstag einen belanglosen Roman gelesen habe, von dem ich mir absolut mehr versprochen habe, lese ich seit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Innenpolitik, SPD, Twitter, Verkommenheit, zweck des Blogs | Kommentar hinterlassen

Alternativlosigkeit erzeugt Aussichtslosigkeit

Im Merkel-Deutschland des Jahres 2020 gibt es nur noch alternativloses. Und immer mit saurem Moralin. Als man 2007/2008 die griechischen Banken rettete war das eine Frage von Krieg oder Frieden. Wer auf die Verträge zeigte und sagte, „sorry, das ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Ökonomie, Innenpolitik, Twitter, Verkommenheit, zweck des Blogs | Kommentar hinterlassen

Das, was wir heute haben, sollten wir wirklich schätzen!

Und dafür dankbar sein, und zwar sehr dankbar. Die meisten von von uns kennen keinen Hunger, auch ich nicht. Wir können uns das nicht vorstellen, wie das ist, wenn der Kühlschrank leer ist, man aber im Geschäft nichts kaufen kann. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Ökonomie, Twitter, Verkommenheit, zweck des Blogs | 7 Kommentare

Absolut schamlos

Die Deutschen sind so untertänig, man kann es nicht fassen. Sie tragen die auferlegten Masken ohne zu murren, manche tragen sogar Handschuhe aus Plastik oder Gummi, sie zahlen klaglos ihre Steuern, sehen zu, wie andere ihre Kulturdenkmäler schänden, die Innenstädte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Ökonomie, Innenpolitik, Islam, Verkommenheit, WDR, zweck des Blogs | 2 Kommentare

Warum wählt Ihr den Scheiß?

Was ich überhaupt nicht verstehen und noch weniger leiden kann ist das permanente Mimimi von einigen Mitmenschen, die permanent und seit Jahren CDU/CSU/SPD/FDP/Grüne/Linke wählen und sich darüber aufregen, dass die Lage immer schlechter und beschissener wird, bei der nächsten Wahl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Ökonomie, Innenpolitik, Islam, SPD, Verkommenheit, zweck des Blogs | 8 Kommentare

Die Corona-Pandemie geht nicht weg

Und auch die Maskenpflicht bleibt. Für immer. Grund: Altmeier sagt, Maskenpflicht kann weg wenn weniger als 100 Neuinfizierte pro Tag Problem: der Test hat ca. 1 % falsch Positive und die Testen mehr als 300.000 Leute jede Woche Wie können … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Innenpolitik, Verkommenheit | Kommentar hinterlassen

Der Unterschied zwischen „uns“ und „denen“

Ich wohne auf dem Dorf, in einer Welt, in der vorgeblich „alles gut“ oder auch „heil“ ist. Aber auch wir wurden bereichert. In dem Haus schräg gegenüber auf der Ecke wohnen die, die uns bereichern. Just in diesem Moment ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Innenpolitik, Islam, Verkommenheit, zweck des Blogs | 1 Kommentar