Wenn es nicht die Politiker sind, die die Geschicke unseres Landes lenken…

Leser fragt – Oha weiß es auch nicht.

Mein sehr geschätzter Leser und Freund fragt: „Wenn es nicht die Politiker sind, die die Geschicke unseres Landes lenken, würden dann nicht unter einer AfD-Regierung die Kraftwerke abgeschaltet werden? Auch, Herrn ich Herrn Gauland glaube, dass er das für gefährlich hält und es verhindern will.“

Grundsätzlich ist das eine sehr berechtigte Frage, die man auch nicht so einfach abtun kann.

Wenn meine Analysen korrekt sind, gibt es aber mehr als nur eine Kraft die an Deutschland zerren und deren Kohorten in Deutschland die Regierung bestellen.

Seit 1945 hatten wir ausschließlich Regierungen in Westdeutschland, die den US-Amerikanern bzw. der Landeseliten der USA treu ergeben waren und das bis heute sind. Die Misstimmungen zwischen den USA und der BRD rühren daher, dass Trump nicht zu diesen Eliten gehört und gegen diese arbeitet. Daher arbeitet Trump auch gegen das Merkel-Regime und das Merkel-Regime inklusive der angeschlossenen Presse aggressiv gegen Trump. Die arbeiten aber nicht nur gegen Trump, die arbeiten auch gegen Russland bzw. Putin und gegen alle, die sich vor dem Austausch der europäischen Kultur gegen einen Euro-Islam aussprechen.

Jeder Spieler in der deutschen Politik kann sich entscheiden, ob er für oder gegen die Landeseliten der USA arbeiten will oder nicht. Wer sich dagegen entschied bekam bis dato keinen Listenplatz, und genau DAS ist seit der AfD anders.

Die AfD arbeitet nicht als Lakai und Stiefellecker des anglo-amerikanischen militärischen Komplexes, weshalb unsere Presse permanent ausflippt und die hasst wie die Pest. Die AfD steht im Dienst des Globalen Prädiktors, damit auf der Seite von Putin und Trump. Und ich glaube, dass das die derzeit „bessere“ Seite ist, denn diese will das Deutsche Volk nicht zwingend abschaffen und unsere Kultur nicht zerstören – schon weil die selber überleben wollen.

Die Annehmlichkeiten, die die europäische Kultur der Aufklärung hervor gebracht hat, sind verlockend. Die Europäer haben es geschafft, die durchschnittliche Lebensdauer der Menschen stark zu heben, ja mehr als zu verdoppeln. Hunger ist im europäischen Kulturraum praktisch abgeschafft. Und da, wo der Einfluss der Europäer sinkt, da sinkt auch die Lebenserwartung und steigt der Hunger.

Ich weiß nicht, ob die AfD schon korrupt genug ist, um als Ami-Lakai deren verbrecherische Politik weiter zu führen. Das ist aber derzeit die einzige Partei, die im Bundestag vertreten ist, von der ich das eben nicht sicher weiß.

Von allen anderen weiß ich, dass die uns umbringen wollen und werden.

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Aussenpolitik, Ökonomie, Innenpolitik, Islam, Verkommenheit, zweck des Blogs | Kommentar hinterlassen

Ein paar Beispiele

Wir müssen mal über diese umfassende Doppelmoral nachdenken.

Hier haben wir den Youtube-Kanal von Neverforgetniki. Das Video wurde gesperrt, weil er „gegen“ Greta und die Klimajünger argumentiert:

Nochmal: dieses Video wurde gesperrt und der ganze Kanal gelöscht. Nur dank des Eingreifens von Anwalt Steinhöfel wurde das wieder Rückgängig gemacht

Ein Drecksvideo wie dass, das ich gleich vorstellen werde, ist nach wie vor online. Bitte nur gucken, wenn man gute Nerven hat. Ich meine wirklich gute Nerven.

UWE: DU NICHT! 

 

Unser feiner Herr Bundespräsident hat diese Leute, genau wie Feine-Sahne-Stinkfilet, zum Kampf gegen Rechts rekrutiert und findet das gut.

In dem Video werden AfDler wie Höcke oder Weidel abgeschlachtet wie Vieh. Besonders die Enthauptungsszene ist an Brutalität kaum zu überbieten.

Aber das darf online bleiben. Während ein junger Mann wegen Kritik an Gretel der Kanal  gelöscht wird.

Man fasst es nicht

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Innenpolitik, Twitter, Verkommenheit, zweck des Blogs | Kommentar hinterlassen

CDU Parteitag

Die CDU hatte letzte Woche Parteitag. Wer gehofft hatte, der vor-sich-hin-vegetierende KanzlerInnen-Wahlverein würde sich berappeln, im Anbetracht der Realität, der hat sich geirrt.

Merz ein Bettvorleger der Kanzlerin, genau wie Drehofer. Mutlose Helden, die auf den Knien vor der Dame Kanzlerin kriechen. Die Werte-Union wird zum inneren Feind, denn jeder, der die Dame kritisiert, wird kaltgestellt oder landet neben Merz und Drehofer – als weiterer Bettvorleger. Am Fußende ist ja noch Platz.

7 Minuten Applaus für eine inhaltsleere Rede – Kim Jong Un hätte das ebenfalls gefallen.

Nein, man fand sich toll und man will auf jeden Fall weiter „regieren“. Nur was? Und wie? Keine Vision, kein Bild von der Zukunft. Wenn man nicht weiß, wie die Zukunft aussehen soll, wenn man keine Wünsche an sie hat, nur reines Festklammern an den Pfründen, da wird man nichts gestalten können.

Bis zum Erdbeben in Fukushima hatte man das Gefühl, man würde von gewöhnlichen Kriminellen, die sich jederzeit bestechen lassen, regiert. Seither drehen die völlig am Rad. Ich zitiere hier die Dame, diese Aussage hat sie einen Tag nach der Katastrophe getätigt: „Man kann an einem solchen Tag nicht sagen, die Atomkraftwerke sind sicher, sie sind sicher … „.

Und seither ist es nur noch solcher Schwachsinn. Ob Ehe für alle oder Gender für keinen – die Satiriker müssen jederzeit damit rechnen, als Propheten gehandelt zu werden. Ideologie ersetzt Ratio, Moral ersetzt das Gesetz.

Die Grenzen sind auf und man macht sie nicht zu, statt dessen hält man uns vor, wir seien Afrophob, Islamophob, Fremdenfeindlich etc. Genau diese Klientel ist aber am  schwersten kriminell. Überall blüht das organisierte Verbrechen, die Knäste sind voll und Gerichte unter Dauerlast. Die Staatsquote ist hoch und wird täglich höher, weil die nicht arbeiten und auf unsere Kosten leben. Schmarotzer lockt man ins Land und zwar solche, die sich nicht benehmen. Dafür werden wir mit schweren Strafen bedroht, wenn wir was sagen. Brave new World…

Der Berg kreißte und gebierte eine Maus – hurra, wie haben Gender-Klos. Auch hier nur wichtig, was eine momentane Moral vorgibt. Ob das sinnvoll ist, wenn eine muslimisch Frau ihren Tampon wechselt während nebenan ein Mann ins Urinal pinkelt, nur getrennt durch eine Pappdeckel-Stellwand? Ich weiß nicht so recht.

Jetzt soll eine Grundrente kommen, 500 € oder so. Wenn man den Gesetzentwurf liest, bekommt man die Pimpinellen. Lohnabstandsgebot nicht eingehalten, Versicherungscharakter (wer viel einzahlt bekommt viel) zerstört – denn mit 35 Jahren Mini-Beiträge bekommt man was, mit 34,5 Jahren Höchstbeitrag geht man leer aus. Das ist so fragwürdig, und ich glaube nicht, dass das Verfassungsgericht das durchlässt. Und als ob die Höhe ein Problem löst. Finanziert werden soll das Ganze mit einer Steuer, die es noch gar nicht gibt und von der höchst fraglich ist, ob sie je kommt – die Finanztransaktionssteuer. Diese Steuer soll auf EU-Ebene eingeführt werden und die EU selber geifert schon nach Einnahmen. Also wird die Grundrente ein weiterer Griff in die Rentenkasse – sind ja erst 800 Milliarden € geklaut. Kommt es auf die 1,5 Milliarden € wohl auch nicht mehr an.

Aber zur Selbstkritik ist die CDU unfähig, da stellt sie lieber die Kritiker kalt. Erst gestern hieß es, der Chef der Polizeigewerkschaft Rainer Wendt wird jetzt doch nicht Staatssekretär von irgendwas in irgendwo, weil die Dame das nicht möchte. Was der Wähler möchte – drauf geschissen, was die Dame will wird gemacht. Aber wir haben ja Demokratie, oder so ähnlich.

Liebe CDU, Ihr habt den Weg der SPD gewählt. Ihr geht unter. Vielleicht nicht heute und nicht morgen, aber Eure Wähler sterben weg wie Eure Mitglieder. Ihr habt am rechten Rand platz gemacht für die AfD. Die AfD ist Euer Erbe und Euer selbst-gezüchteter Nachfolger. Euch braucht keiner mehr.

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Innenpolitik, Verkommenheit, zweck des Blogs | Kommentar hinterlassen

Die Linken parasitieren uns

Die Linken, zu denen auch die Grünen und die SPD zählen, parasitieren uns.

Ist die DDR wirklich unter gegangen, wie es uns immer erzählt wird? Oder ist es nicht vielmehr so, dass die sog. Eliten der DDR in die BRD eingesickert sind? Gelernt haben, dass sie den Kapitalismus nicht abschaffen müssen, sondern vielmehr die Geldströme des Staates kontrollieren und die Deutungshoheit über alles, was Kultur und Moral erreichen müssen?

Es bildet sich doch vor unseren Augen eine Stasi 2.0, unter Führung von Aneta Kahane, nachweislich einer IM Viktoria. Die AAS gibt die Moral vor, nach der alle Grenzen geöffnet werden müssen und jeder, der was anderes sagt, ein Nazi sei. Bezahlt von uns, dem Steuerzahler, zu seinem eigenen Schaden.

Überhaupt die Grenze. Es wird so getan, als sei die Mauer passiert. Nun wär sie halt da und jetzt eben weg. Und dabei auf eine Stufe gestellt mit der Mauer, die Trump gegen die Einwanderer und die Drogen baut. Und als ob das nicht schlimm genug wäre, auch auf eine Stufe gestellt mit der Mauer, die Israels Bürger gegen den allgegenwärtigen Terror schützt. Die Mauertoten werden quasi verscharrt in der Geschichte, denn die DDR-Grenze war ein Todesstreifen, der jeden umbrachte, der raus wollte.

Man tut so, als sei kein Unterschied zwischen dem, der einen Menschen in sein Haus einsperrt und einem anderen, der sein Haus abschließt, damit keiner eindringt. Es ist pervers.

Dazu passt, dass der Chef der Stasi-Opfer Gedenkstätte von seinem Linken Kultursenator unter windigen Umständen geschasst wurde. Der Mann ist Historiker und Kritiker der Stasi, die aber nunmehr als „nicht so schlimm“ dargestellt werden soll. Die Methoden kommen wieder in Mode.

Die vereinigte Linke kontrolliert aber auch den Staatsfunk, der mit Zwangsgebühren üppig ausgestattet wird, dabei aber immer weniger konsumiert wird. Offen wurde in dieser Woche AfD-Wählern das Menschsein abgesprochen. Finstere Zeiten sind angebrochen.

Auch andere Teile des Kulturbetriebes werden so benutzt, um Einfluss zu nehmen und missliebiges auszumerzen. Wer sich als Chef der hessischen Filmförderung privat mit dem Chef der AfD trifft, verliert seinen Job. Ein Vorgang, der so ungeheuerlich ist, das einem die Worte fehlen. Übertroffen wird die Ungeheuerlichkeit jedoch von dem beredetem Schweigen, dass sich in der Presse breit gemacht hat. In den ach-so-kritischen Magazinen von ARD und ZDF wurde das nicht thematisiert.

Die Lehrerschaft gehört inzwischen ebenfalls zur vereinten Linken und hetzt die Jugend gegen die Eltern auf. Man verlangt eine Umstellung der Lebensweise, mehr Steuern, mehr Verbote, mehr Einschränkungen. Das neue Mündel der Linken sind nicht mehr die Arbeiter, es ist das Klima, das sich freilich nicht wehren kann.

Eine Gruppe von kritischen Wissenschaftlern wollte sich zu einem Kongress treffen. Das Thema war der angebliche Klima-Wandel. Der Tagesspiegel sah sich zur Einflussnahme genötigt und machte bei dem Vermieter des Kongress-Zentrums druck, bis diese eine Stellungnahme herausgaben. „Klima-Wandel-Leugnen sei nicht mit den Werten der XX-Gruppe vereinbar“ Wir haben Meinungsfreiheit und Freiheit von Forschung und Lehre, aber man bekommt halt keinen Platz mehr, an dem man seine Meinung sagen oder sich wissenschaftlich austauschen kann. Die XX-Gruppe hätte zu anderen Zeiten auch ein Statement gegeben, das „Kongresse zum jüdischen Leben“ nicht mit den Werten vereinbar seien.

Der Gesinnungsdruck steigt, die Leute sprechen wieder mit zwei Zungen. eine private und eine für die Öffentlichkeit.

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Innenpolitik, SPD, Verkommenheit, WDR, zweck des Blogs | Kommentar hinterlassen

Unsere Kanzlerin lobt sich selbst

Wenn’s schon sonst keiner tut…

Im Ernst, man hat sich jetzt zur Zwischenzeit der Goko zusammengesetzt und findet sich großartig. Man hat das Goko-Papier genommen und eine Abhak-Liste draus gemacht und sich dann ein famoses Zeugnis (1) ausgestellt.

Allerdings fehlten da gewisse Punkte im Papier, nämlich

  • Gelebte Freundschaft mit Israel; erst zum Tag des Mauerfalls empfiehlt man Israel eine demütige Opferhaltung gegenüber den Moslems – vor allem den Palästinensern – einzunehmen und sich gefälligst abschlachten zu lassen (2) Natürlich auf Hebräisch, wo kämen wir denn dahin, wenn die Bürger merken würden, was da gerade eingeschenkt wird
  • Schröpfung der Steuerzahler auf höchstem Niveau
  • Gewaltdelikte (3), insbesondere von solchen Mitbürgern, die gar nicht hier sein dürften, in unbekannten Höhen
  • Wirtschaft auf kräftigem Schrumpfkurs
  • Explodierende (!) Gewalt von linken Extremisten (4)
  • Auseinander Driften der einzelnen Bevölkerungsgruppen, das geht jetzt verstärkt gegeneinander, nicht mehr miteinander

Das Deutschland dieser Tage, es hat nichts mehr zu tun mit meinem Deutschland aus früheren Tagen.

Du schaltest den TV ein, Hass, Hetze, Häme, auch gegen die wichtigsten Verbündeten und gegen das eigene Volk. Nichtmal ein lumpiges Schwarz-Rot-Goldenes-Fähnchen am Tag des Mauerfalls, am Tag der Reichskristallnacht. Geschichtsvergessenes Blau und Beschimpfungen für Israel. Man kann sich nicht genug aufregen. Ein Bundespräsident und sein Amtsvorgänger, die nichts anderes Tun, als 25 % der Wähler zu beschimpfen und zu beleidigen. Aber die Steuern nehmen sie trotzdem. Eine Muslima predigt an Allerheiligen, der Mann, der ein Vater-unser dagegen hält wird der Kirche verwiesen.

Ganz ehrlich: wo leben wir? Ist das hier die Freiluftirrenanstalt?

Und die feine Dame Kanzlerin schreibt sich ein gutes Zeugnis?

1 https://www.tagesschau.de/inland/groko-halbzeitbilanz-101.html

2 https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/9-november-in-deutschland-juden-werden-aufgefordert-wieder-opfer-zu-sein/

3 https://www.tichyseinblick.de/meinungen/die-polizeiliche-kriminalstatistik-pks-2018/

4 https://www.mdr.de/sachsen/leipzig/leipzig-leipzig-land/lka-sachsen-hohe-belohnung-zeugen-brandanschlag-leipzig-100.html

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Innenpolitik, Islam, Verkommenheit, zweck des Blogs | 2 Kommentare

Krank

Ich war krank. Richtig krank.

Heute war der erste Tag, wo ich mich etwas besser gefühlt habe, ich brauchte heute auch das Pümpchen gegen die Atemnot nicht.

Ich bin mit meinem Mann spazieren gegangen.

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Empathie für Täter

Erstaunlicherweise gibt es die fast nicht mehr und wenn, dann nur sehr herablassend und aus einer völlig anderen Sicht.

Es ist niemand mehr bereit, sich in einen Täter hinein zu versetzen. Niemand will mehr versuche nachzuvollziehen, WARUM Menschen tun, was sie tun.

Notfalls wird eben einfach das Opfer instrumentalisiert und das ist dann der „Wahrheit“.

Absolut furchtbar.

Warum wird ein Täter zum Täter? Warum werden manche Männer pädophil? Warum ist das so? Interessiert keinen, ob der selbst als Junge mal missbraucht wurde und keine andere Form mehr finden konnte, das zu verarbeiten.

Das wäre aber ein Ansatz für eine Therapie. Dass man so jemandem erklärt, wie man sowas anders verarbeiten kann. Vor allem den neuen Opfern, auf dass die nicht wieder zu Tätern werden und der Kreis durchbrochen werden kann.

Nein, man will das gar nicht wissen, das wird abgekanzelt. Für Pädophile gibt es keine Gnade, nur Einsperren für immer. Und niemals mit denen reden.

Oder bei muslimischen sog. Ehrenmördern. Da wird einfach eine kulturelle Besonderheit angenommen und gut ist.

Auseinandersetzen mit den Motiven – nö. Da würde man erfahren, dass die denken, sie seien im Recht. Deren Rechtsverständnis sieht das vor, wenn Frauen nicht tun, was der Mann sagt. Ehre bedeutet Kontrolle über weibliche Sexualität, Kontrollverlust ist gleich Ehrverlust.

Das ist ein riesiges Problem und wird permanent größer. Das Opfer hat ja gesagt, hätte nix mit Islam zu tun, und dann ist das so.

Weil man sich nicht einfühlen will. Weil das Einfühlen unangenehme Wahrheiten bringt. Weil die Konsequenzen andere sein müssten, als das, was man zu tun bereit ist.

Wenn das so ist und viele Pädophile selbst Opfer waren, dann muss man die opfer ganz anders therapieren. Dann muss man die Spirale durchbrechen und von den Tätern lernen, die einst Opfer wurden.

Und wenn das so ist das viele Frauenmorde passieren, weil die Mörder sich im Recht finden, dann muss man auch da überlegen, was der richtige Schritt ist. Wenn man denen nicht klar machen kann, dass das falsch ist, dann kann man nicht zusammen leben. Das geht dann nicht.

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Innenpolitik, Islam, Twitter, Verkommenheit, zweck des Blogs | Kommentar hinterlassen