Habt Ihr Schieber-Maxe schon gesehen…?

Der Chronistenpflicht entsprechend gebührt es, folgenden Text eines Liedchens zu bringen. Soweit ich weiß, stammt der Text von irgendwann zwischen 1945 und 1948, und kenne den nur, weil Engelbert mir das ein paar mal vorgesungen hat.

Melodie: Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt

Wenn am Abend die rote Sonne im Meer versinkt,
und am Himmel die bleiche Sichel des Mondes blinkt,
zieht die Kripo mit Ihren Häschern zum Fange aus,
und sie leeren den schwarzen Händlern die Taschen aus,

nur am Bahnhof, da gibts ’ne große Keilerei,
und in Anrath ist keine einzige Zelle mehr frei,
und von Zelle zu Zelle das gleiche Lied erklingt,
hört von fern, wie es klingt,

Habt Ihr Schieber-Maxe schon gesehn,
ach wir konnten uns so gut mit ihm verstehn,
6 bis 7 Mark die Zigarett‘,
war das nicht nett?

Warum bringe ich das? Weil dieses Lied zum kollektiven Gedächtnis gehört für den Fall, dass die Währung nicht mehr taugt.

Derzeit ist klar, dass der Euro jetzt irgendwann untergeht, aber man weiß nicht, ob das an der Inflation liegen wird, oder an Italien. Bei jeder Zinserhöhung der EZB ist Italien pleite und Euro Geschichte, geht die Inflation ohne Intervention weiter, auch.

Von daher sollte der gemeine Leser sich mit der sich dann manifestierenden Existenz der Schwarzmärkte befassen, vorzugsweise bevor es sie gibt. Dann kann man nämlich noch vorsorgen.

Derzeit ist die politische Situation insgesamt recht spannend, bzw. interessant. So kam es zum Amerika-Gipfel, der bis zum der bis zum 10.06.2022 ging. Gerade mal 20 Länder haben teilgenommen, obwohl 35 eingeladen waren. Selbst Länder wie Belize zeigten den USA den Stinkefinger, und von Ländern wie Brasilien reden wir besser nicht, was die losgelassen haben, rechtfertigt normalerweise einen Krieg, mindestens aber einen Regime-Change.

Siehe auch: https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/amerika-gipfel-erklaerung-migration-101.html,

Sowas können die USA aber im eigenen Hinterhof derzeit nicht, Krieg spielen. Grund: die haben nur 3 von 23 Flugzeugträgern inkl. Crew derzeit am Start. Und man muss die Chinesen bedrohen, also -1.

Man hat keinen Flugzeugträger samt Crew, den man vor Belize stationieren könnte – also hält Belize sich nicht an das, was die USA auftragen.

Dazu kommt, dass die Gesellschaft der USA selbst zerfällt. Die Staaten machen untereinander die Rechnungen auf, wer was wie beiträgt, und wer wie profitiert. Das wird zerfallen, das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche.

Die Frage ist, was schneller geht?

Geht den Russen in der Ukraine die Luft aus oder können die durchhalten?

Verreckt der Euro an der Inflation oder an Italien?

Zerfallen die USA bevor der Krieg in der Ukraine zu Ende ist oder nicht?

Interessante Fragen, die man besser nicht von Deutschland aus beantwortet.

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Aussenpolitik, Ökonomie, Innenpolitik, zweck des Blogs | Kommentar hinterlassen

Das Schicksal des Chronisten…

ist, dass er sich hier zwar die Finger blutig tippen kann, aber bewirken kann er nichts.

Und das geht auch mir nichts anders. Da begründet man einen Blog, um gegen die Inflation, die Dummheit und vor allem gegen die Gier anzuschreiben, aber es hilft nicht.

So bleibt das Schicksal des Chronisten, der zu verzeichnet hat, wie das Land exakt so, wie von ihm prophezeit, auseinander fliegt. Und die Fliehkräfte werden mächtiger, mit jedem Tag.

Eigentlich müsste es einem Leid tun, aber über das Stadium bin ich längst hinaus. Warum sollte es mir leid tun, wenn alle ihre gerechte Strafe erhalten, die sie sich selber eingebrockt haben? Die Wähler, die Nicht-Wähler? Die Tagesschau-Nachplapperer? Die Mainstream-Heinis? Die Corona-Blockwart-Arschlöcher? Die veganen Asis, denen Scheißegal ist, ob wegen denen Menschen hungern müssen? Die Kriegs-Hetzer? Die ganzen sonstigen Spalter und Mobber?

Nicht schade drum. Wer es sehen wollte, der konnte es sehen! Wer es dann nicht fertig gebracht, Konsequenzen zu ziehen? Wie will man so jemanden dann noch helfen? Und um dem Rest ist es eh nicht schade. Sorry. Wer aktiv Menschen ausgrenzt wegen seiner Meinung, Impfstatus, sonstiges? Drauf geschissen!

Leid tut es mir nur um jene, denen das auch klar war, die aber materiell nicht in der Lage waren, zu gehen, obwohl sie entsprechend gewählt haben, womöglich vor Gericht waren. Also die, die es versucht haben. Das sind maximal 10 % der Deutschen in diesem Land.

So werde ich dann weiter meiner Chronisten-Pflicht nachkommen. Etwas Häme werde ich mir vermutlich nicht verkneifen können.

Ihr wolltet das so. Ihr wolltet das Land an daher gelaufene Glücksritter verschenken, habt das noch bejubelt, ihr wolltet den Euro, man hat Euch gewarnt, Ihr wolltet aus dem Land ein Billig-Lohn-Land machen, auch ihr wurdet gewarnt, ihr wolltet Zero-Covid, man hat Euch erklärt, dass das den Überwachungsstaat zur Folge haben MUSS, aber Ihr fandet die Idee super.

Dann lebt damit und tragt es wie tragische Helden. Ich – und viele andere mehr – werde es aufschreiben. Auf das spätere Gesellschaften nicht die gleichen Probleme bekommen.

Veröffentlicht unter Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, zweck des Blogs | 1 Kommentar

Inflation

Das viele, viele Geld, dass man in den letzten Jahren in die Märkte – Hauptsächlich Anlage-, Aktien- und Immobilienmarkt – das ist jetzt marktwirksam.

Inflation entsteht, wo eine Menge Geld den realen Bestand an Gütern übersteigt. Wenn jetzt, 100.000 MG (Mengen Geld) sich auf 100.000 Güter verteilen, kostet ein Gut eine MG. Druckt man jetzt 500.000 MG, und es sind immer noch 100.000 Güter da, kostet ein Gut 5 MG.

So muss man sich das vorstellen.

Inflation ist immer, wirklich immer gesteuert und erzeugt. Und das ist auch gar nicht so einfach. Meistens nutzt man dazu Löhne, Renten und Sozial-Gelder, um die allgemeinen Einkommen zu erhöhen und die Geldmengen auszudehen.

Dank Draghis Bazooka stehen die Geld-Druckpressen seit 2007 schon nicht mehr still, in Deutschland haben wir seit 1998 reale Abwertung im inneren. D.h. Die Geldmengen wurden exzessiv ausgedehnt, aber die Steuerzahler in Deutschland sind seit fast 25 Jahren jedes Jahr ärmer geworden und konnten sich real weniger leisten.

Die Gelder dienten der Staatsfinanzierung und der „Rettung der Banken“, die keinerlei Zinsen mehr zahlen mussten und die Gelder praktisch geschenkt bekamen. Auf dem Höhepunkt musste Strafzinsen zahlen, wer Gelder anlegen wollte. Das ist jetzt anders, um die Inflation zu drücken, hat Geld wieder einen Preis, und der heißt Zinsen.

Marktwirksam wurde die Geldmengenausweitung hauptsächlich spürbar im Immobilienmarkt, wo die Preise seit Jahren nur eine Richtung kennen, und das ist nach oben.

Als Beispiel unser Haus: 2001 hätte man dieses Haus für ca. 160.000 Euro verkaufen können. Wir haben inzwischen saniert, also Fenster getauscht, Dach neu, Solaranlage drauf, Holzöfen zusätzlich installiert, Heizung auf Stand gebracht etc. Also etwa 100.000 Euro investiert – das Haus müsste jetzt eigentlich um 260.000 Euro Wert sein, mit Inflation evtl. 300.000 Euro. Verkaufen werden wir es für weit über 400.000 Euro – und das ist die Inflation nur im Immobilienmarkt.

Das viele Geld, das Draghi & Co. gedruckt haben wurde marktwirksam, aber nur punktuell. Und das ist jetzt endgültig vorbei.

Mit Corona und Lockdown kann man nicht mehr auf die Globalisierung zurückgreifen. Unsere Mindestlöhne sind völlig überhöht, wenn man die Wertschöpfung dagegen hält. Der Staat bedient sich trotzdem schamlos an allen Ecken und heizt die Preisspiralen weiter an. Die Gelder, die gebraucht werden um Sozialleistungen zu zahlen, steigen weiter und erklettern ständig neue Höchstmarken. man hat den Leuten einkommen garantiert und Gelder zugeschanzt, für die es keine Waren gibt!

Die spannende Frage lautet: Fliegt uns zuerst der Euro um die Ohren oder der Sozialstaat? Oder die EU, die den Staaten eben keine kostenlose Staatsfinanzierung mehr bieten kann?

Man konnte das alles wissen. Viele haben gewarnt, auch ich. Das sind ja keine neuen Entwicklungen. Aber wahrhaben wollte man es nicht. Ha nu, Zeit für Cola und Popcorn.

Veröffentlicht unter Allgemein, Aufklärung, Ökonomie, Innenpolitik, Verkommenheit, zweck des Blogs | Kommentar hinterlassen

Eine weitere, geniale Idee aus dem Bundesministerium des Inneren

Und wer arbeitet da? Die Beste der Besten der aller Besten, SIR!!!

Nachdem wir uns erst neulich mit der grandiosen Idee des Hackbacks beschäftigt hatten (siehe Hackback – eine Idee aus dem Innenministerium) eine weitere Stilblüte aus dem Kompetenzzentrum der Kompetenzzentren.

Und so begab es sich, dass die Dame Faeser ein Interview gegeben hat.

Siehe auch, und zwar gaaanz unten: https://www.deutschlandfunk.de/nancy-faeser-spd-innenminister-konferenz-sicherheit-katastrophenschutz-100.html

Und da ist sie auch wieder, die Vorratsdatenspeicherung, anlasslos natürlich, weil in diesem Land nur Schurken und Schufte wohnen.

Heckmann: Aber Sie sind schon bereit, das noch mal anzupacken, das Thema Vorratsdatenspeicherung?
Faeser: Es geht weniger um die Vorratsdatenspeicherung als Ganzes. Es geht darum, wie können wir die IP-Adressen möglichst sichern, so dass wir in diesen Fällen Zugriff haben und die Täter auch ermitteln können.

Vorne dran geht es um Kindesmissbrauch, aber der wird selber mal wieder missbraucht. Die Vorratsdatenspeicherung ist ein Zombie, ein Untoter. Wurde von allen hohen Gerichten inkl. Bundesverfassungsgericht UND EUGH gekippt.

Siehe auch: https://www.bfdi.bund.de/DE/Fachthemen/Inhalte/Telefon-Internet/Positionen/Vorratsdatenspeicherung.html

Damals wurden Telefondaten und Internetdaten abgegriffen, nun startet man offensichtlich einen neuen Anlauf, indem wohl „nur“ die IP-Adressen gespeichert werden sollen. Das ist aber technisch grober Unfug, weil wir nur noch IP-Telefonie haben, die Telefonate also auch über das Internet gehen.

Und es ist für die Provider immer möglich, den Anschlussinhaber zur IP-Adresse zu ermitteln, allerdings dürfen diese Daten derzeit nur 10 Wochen vorgehalten werden.

Wenn diese Frau also so etwas öffentlich verlautbart, dann liegt es entweder daran, dass sie zu dumm ist, zu verstehen, was sie da sagt und das nur plappert, oder – und das halte ich für viel wahrscheinlicher, die Ampel will den Überwachungsstaat ausweiten. Noch mehr Einschränkungen für Inhaber eigener Meinungen, weil ja Querdenker jetzt alle Rechtsextrem sind, zum Beispiel.

Nichts funktioniert mehr in diesem Staat. Auf einen Grundbuchauszug muss man 6 Wochen warten, weil der einfach nicht zugestellt wird. Brücken kaputt, Züge entgleisen, Kriminalität in ungeahnten Höhen, Rekord-Inflation, in den Schulen stellt man das warme Wasser ab.

Aber wenn es um das Kriminalisieren der Bürger geht, da funktioniert der Staat. Das ist nur noch zum kotzen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Innenpolitik, SPD, Verkommenheit, zweck des Blogs | Kommentar hinterlassen

Der Reichshauptstadtslum

Ich war letzte Woche für ein paar Tage beruflich in Berlin. OIDA!

Ich bin nicht nur die Tochter von Engelbert, sondern auch die Tochter von Inge. Und Inge war Berlinerin. Ich hab da jede Menge Verwandtschaft, viel Zeit meiner Kindheit hat in Berlin statt gefunden. Aber ich kenn mich nicht mehr aus.

Das war schon früher so, dass es in einigen Stadtteilen wie Kreuzberg ranzig war. Und auch 1990, wo ich im Mai in Ost-Berlin war, war das so eine Sache. Aber das ist alles nicht mehr mit jetzt zu vergleichen.

Es ist einfach ein sehr lauter, stinkiger, siffiger und noch dazu hektischer Platz. Überall trifft man auf Hinterlassenschaften von Menschen, die nicht mehr zivilisiert genug sind, das Klo zu benutzen. Es riecht oft schlimm nach Drogen, so dass mein Asthma Hochkonjunktur hatte. Alleine würde ich mich da nicht auf die Straße trauen.

Und es laufen da Gestalten rum, Himmel – was für Gestalten.

Die Polizei fährt alte Opel Corsa oder Motorräder von BMW, die vor 25 Jahren mal neu waren. Wie verfolgt man mit einem 10 Jahre alten Opel Corsa einen nagelneuen AMG PS-Protz? Mir ist das nicht klar. Und unter jeder Brücke wohnt jemand. Ob Havel, Kanal oder Spree, überall an den Ufern bzw. unter den Brücken hausen Menschen.

Und jetzt mal eine ernst gemeinte Frage: wie kommen die dazu „Wir haben Platz“ zu schreien, wenn die noch nicht mal genug Toiletten haben? Wie geht das?

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Innenpolitik, Verkommenheit, zweck des Blogs | Kommentar hinterlassen

Probleme, die wir in der Realität haben

  • Klimaerwärmung, Menschengemacht – ohne Beleg
  • Rechts will die Demokratie beseitigen – ohne Beleg
  • Corona ist die neue Pest – ohne Beleg
  • Gender muss man 3-jährigen unterjubeln – ohne Beleg

Usw., usf.

In der Realität muss man die Trockenkarten von Deutschland mit den Bebauungsplänen für Windräder abgleichen, dann weiß man, woher die Trockenheit kommt.

Und in der Realität wird alles, einfach alles, was rechts der Grünen ist (und da steht teilweise die Linke!!!) als Rechtsextrem diffamiert. Rechtsextrem sind aus meiner Sicht Monarchisten, von denen es erstaunlicher Weise immer mehr gibt. Aber Anhänger Hitlers sind aus meiner Sicht Linksextrem, vor allem, weil sie sich selber immer als LINKS bezeichnet haben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Die wichtigsten Fragen überhaupt!

Sind die, die sich die Bundesregierung überhaupt nicht stellt, dabei sind sie vor absolut jedem Tun oder Lassen zu beantworten.

Was macht man?

Warum macht man das?

Ist das überhaupt sinnvoll, was man da tut?

Wenn ich einkaufen gehe, stelle ich mir diese Fragen. Mit Hilfe dieser Fragen stelle ich meine Einkaufsliste zusammen.

Was mache ich? einkaufen
Warum mache ich das? weil mir Dinge fehlen, die ersetzt werden müssen
Ist das überhaupt sinnvoll, was ich da tu? Wenn ich Butter kaufe, weil ich keine mehr habe aber Butter auf dem Brötchen haben will, dann schon. 3 Gläser Senf kaufen, wenn noch 2 da sind und die noch für mehr als 3 Monate reichen, dann nicht.

Mit Hilfe dieser drei sehr einfachen Fragen, kann man sich selbst, die Politik, seinen Chef oder den Ehepartner leicht hinterfragen.

Und dann kommt man sehr, sehr schnell dahinter, dass die Regierung sich in einer Tour widerspricht, so dass es unerträglich geworden ist, denen überhaupt noch zuzuhören. Ich ertrage das längst nicht mehr. Ich kann auch kein Radio mehr hören.

Ständig wird getrötet, dass man den Planeten retten müsse, wegen Klima und CO2. Kann schon sein, dass das so ist – aber dann schalte ich doch nicht die Atomkraftwerke ab und Gaskraftwerke an! Alter!

Und Diversität so toll ist – warum müssen dann unsere Transen und Schwulen Angst haben, vom Moslems verprügelt oder gar umgebracht zu werden?

Und immer dann, wenn bei der letzten Frage nach dem Sinn ein klares NEIN kommt, dann hat man eine wunden Punkt erwischt. Da wird man dann zielsicher zum Nazi, Schwurbler, Verschwörungstheoretiker oder sonst was komisches.

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Ökonomie, Verkommenheit | Kommentar hinterlassen

Die sinnloseste Krankheit der Welt – Schnupfen

Aktuell bin ich beim 5. Päckchen Tempos für heute. Der Tag bestand aus laufender Nase und Nies-Attacken. Wegen Asthma auch Husten, , aber das ist halb so wild.

Ich hasse Schnupfen. Ich hätte heute zum Zahnarzt gemusst – aber so geht das nicht.

Triefende Augen, triefende Nase, aber nicht so schlimm, dass man jetzt sagen würde, oh je, ich bin so krank, ich muss ins Bett.

Nee, Homeoffice. Vor 2 Jahren wäre man damit ins Büro gefahren.

Ich hasse Schnupfen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Ratten

Die Ratten verlassen das sinkende Schick,
doch der Käpten im Smoking beachtet sie nicht,
mit dem Glas in der Hand, und die Flut löscht das Licht…

Genau DAS kann man dieser Tage beobachten und ich wage die Prognose, dass das mehr wird.

Wir sind auch auf dem Absprung, aber wir haben nie zu den Ratten gehört, wir waren und sind Maschinisten. Und wir wollen auf das Rettungsboot – denn wir haben verstanden, was mit der Titanic aka MS Deutschland passieren wird. Wissen wir übrigens schon lange, genau darum können wir auch jetzt weg. Sonst würde das ja gar nicht gehen.

Aber WAS passiert überhaupt, dass ich solch drastische Bilder nutze?

Die Regierung der Bundesrepublik Deutschland, dem Nachfolger des deutschen Reiches, hat entschieden, dass schwere Waffen in die Ukraine gegen den WKII Gegner und Siegermacht Russland geliefert werden sollen.

Um das Unglück perfekt zu machen, hat man den Bundestag abstimmen lassen, der sich bis auf ca. 100 Stimmen auch dafür entschieden hat.

Mein Mann und ich, wir verkaufen gerade das Haus, wir wollen nach Portugal gehen, und wir hoffen, dass wir das vor dem Ausbruch des nächsten WK schaffen. Sicher ist das nicht. Aber wir hoffen es.

Was wir jetzt als nächstes in Deutschland passieren? Mit etwas Glück nichts, und alles Unbill passiert frühestens in 2023. Aber wenn es scheiße läuft: dann wird jetzt irgendwann im Mai etwas spektakuläres im Himmel passieren. Und dann bricht zur Ernte das Unglück aus, von dem wir hoffen, dass es frühestens 2023 passiert.

Und dann mal sehen. Das große Unglück muss man ja auch erst mal überleben, was nicht so einfach wird.

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Aussenpolitik, Ökonomie, Innenpolitik, Portugal, Verkommenheit, zweck des Blogs | Kommentar hinterlassen

Wir müssen über zwei Dinge nachdenken

Sache 1: https://uncutnews.ch/die-militaerische-lage-in-der-ukraine/

Ich setze ab jetzt voraus, das der geneigte Leser den Artikel gelesen hat.

Es ist also nicht so, dass Putin der alleinige Böse Satan im Kreml ist, sondern es gibt das durchaus Kräfte von aussen, die Interesse an Krieg haben. Allen voran die USA.

Sache 2: https://fr.usembassy.gov/demonstration-and-security-alert-u-s-embassy-paris-france-april-22-2022/?fbclid=IwAR0jA4DSKsZmwbJYnUxMpTEMrSgzvszRg2MUzriwFniDtdSuf9ukRmdaGCk

Die USA haben ihre Botschaft in Frankreich in Alarmbereitschaft gesetzt, weil man Ausschreitungen und ähnliches befürchtet..

Wie hängt jetzt das eine mit dem anderen zusammen?

Chaos. Die USA haben Interesse daran, Russland zu zerstören und Europa neu zu formatieren. In Europa soll Platz geschaffen werden, man will neue Mischvölker, neue Kulturen, neue Sprachen, neues alles. Darum müssen die alten, weißen Kulturen weg.

Der Hebel dafür ist die EU. Hier in der EU gibt es Wahlmanipulationen auf allen Ebenen, und genau darum hat Macron auch „gewonnen“. Und weil das so glaubwürdig ist, richtet man sich auf Ausschreitungen ein, auf Chaos, auf Maidan.

Also mal sehen, wie es weiter geht.

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Aussenpolitik, zweck des Blogs | Kommentar hinterlassen