25. Januar 2020

Ich bin zum 22. mal 25 geworden, wenn ich der Geburtstagskarte der Tochter glaube. Tu ich nicht, ich glaube dem Pass. Demnach bin ich 46 geworden – eine alte Säckin.

Dinge, die vor vielen Jahren total wichtig schienen stellten sich als absolut irrelevant raus, andere, die unwichtig aussahen waren in Wirklichkeit sehr wichtig.

Was ist aktuell relevant?

Wir haben es mit zwei international relevanten Situationen zu tun.

Zum einen mit der Kriegsgefahr im nahen Osten und zum anderen mit der Pandemie-Gefahr im fernen Osten, die inzwischen in Frankreich angelandet ist. Demnach also in der Nachbarschaft ist, nicht in sicherer Entfernung.

Irrelevant sind dagegen irgendwelche Habecks dieser Welt und sämtliche Davos-Kinder, egal ob sie Greta heißen oder Luisa oder auch Vanessa. Auf diese Heulbojen scheißt das Klima und ich demnach auch.

Im nahen Osten haben wir die Situation dass ein ukrainisches Flugzeug abgeschossen sein soll, das gestartet ist, obwohl in der gleichen Zeit 6 Flugzeuge gestartet und gelandet sind. Wichtig ist vor allem, dass das Flugzeug gestartet ist, demnach eine Verringerung von Gefahr bedeutet hätte – 2 andere Flugzeuge starteten vorher, denen geschah nichts. Das gleiche Flugzeug wurde kurz vorher (am 6. Januar) in London gewartet –  da hatten die Polen schon ein Transit-Verbot für die eigenen Flugzeuge für den Iran erlassen. Dann folgt ein Anschlag der US-Amerikaner auf einen iranischen Militär auf irakischem Boden, Soleimani, so sagt man, und dann stürzt das das ukrainische Flugzeug ab… Die von den iranischen Machthabern geforderte Untersuchungskommission gibt es nicht… Möge sich jeder seinen Reim darauf machen.

Derweil ist in Wuhan ein Corona-Virus ausgebrochen. Ausgerechnet in Wuhan, wo ein Level 4 Labor steht. Level 4 bedeutet allerhöchste Sicherheitsstufe, darüber gibt es nichts. In solchen Labors werden Krankheiten wie die Pest – aber auch Corona-Viren – erforscht.

Ich weiß nicht, was das für ein Virus ist. Was ich weiß ist, dass wir in Deutschland, auf Friedland, auch ein Labor mit solchen Sicherheitsstandards betreiben. Allerdings ist unser Labor auf Tierseuchen limitiert, das in China nicht.

Und die Chinesen fressen alles roh, auf deren Höfen ist alles dicht gedrängt. Das ist Ideal-Standard, wenn man fiese Sachen bauen will und das erforschen möchte….

Und jetzt haben wir eine Seuche, von denen die Chinesen berichten, die Wuhan und viele andere Städte abgeriegelt haben, die die Menschen kaserniert und unter Quarantäne gestellt haben und wir haben offiziell bestätigt 3 Viren-Fälle in Frankreich.

An alle Klima-Warner: Jetzt haben wir ein echtes Problem

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Aufklärung, Aussenpolitik, Ökonomie, Innenpolitik, Verkommenheit | Kommentar hinterlassen

Essen, Altenessen

oder der Ort, den Gott verlassen hat

Ich habe die letzten vier Wochen, also seit vor Weihnachten, beruflich in Essen verbracht. Seit Januar dann in der endlich vorgesehen Lokation, in Essen Altenessen.

Was für ein trostloser Ort. Es ist, als hätte der Optimismus Altenessen schon vor 40 Jahren verlassen. Ein Ort, der mich traurig macht. Nichts schönes für das Auge, keine Hoffnung, nirgends. Selbst der Aldi hat zu gemacht.

Wenn man da durch die Straßen geht, etwa zum Mittagessen, begegnen einem Menschen und die sehen aus, als hätten sie jede Hoffnung fahren lassen.

Zu den am besten und gepflegtesten gekleideten Menschen, die mir heute begegnet sind, gehörten mein Kollege und ich, die beiden Techniker, die die Ampel repariert haben und der Streifenpolizist in Uniform. Und von uns fünfen weiß vermutlich auch keiner, wo das Job-Center in Altenessen ist.

Obendrauf ist das neue Büro, gelegen an der Hauptverkehrsstraße (wo sonst?) auch noch nicht fertig und in einem Zustand, der mit „kalt“ betreffend beschrieben ist, aber nicht die Heizung meint. Die Heizung funktioniert prima. Aber keine Bilder, keine Blumen, keine Putzfirma – kein Ort, wo man sein will, ein Ort, wo man sein muss.

Der Kollege versprach mir in die Hand, dass er sich um Putzfirma und Bilder kümmern wird – aber ich habe wenigstens für jedes Büro eine Pflanze besorgt. Etwas grünes, lebendiges, etwas schönes und interessantes, wo man gerne hin guckt. Der Kollege versprach dann noch, er würde sich um die Pflanzen kümmern und ergänzen.

Ausserdem habe ich den Besen gefunden und jeden verdonnert, seinen eigenen Arbeitsplatz zu fegen – mit meinem habe ich angefangen. Auch wenn ich den nur temporär inne hatte, ich kann von meinen Leuten nicht verlangen etwas zu tun, was ich selber nicht zu leisten bereit bin.

Ich habe etwas sehr, sehr wichtiges über mich selber gelernt: trostlose Orte verführen mich zur Hoffnungslosigkeit. Ich kann das überwinden, wenn ich etwas dagegen mache.

Veröffentlicht unter Allgemein, SPD, zweck des Blogs | Kommentar hinterlassen

Die „goldenen“ 20er sollen begonnen haben

 

Und das ist falsch. Genauso falsch wie der Dreck, den uns der WDR in Form eines umgedichteten Kinderliedes präsentiert hat und der unsere Oma als Umweltsau von einem Kinderchor hat titulieren lassen. Ich könnte im Kreis kotzen.

Und weil nicht nur ich das könnte – also im Kreis kotzen – bezeichnet man sämtliche Kritiker des Videos vom Kinderlied des Kinderchores als „Faschos“. Und das wäre ja nur Satire gewesen, ein lustiger Spass, haha. Und man habe es vom Netz genommen.

Vollkommen abgefahren wurde es, als noch ein freier Mitarbeiter aus der Umweltsau eine Nazisau gemacht hat. Hals und Puls hatte nicht nur ich. So kam, was kommen musste, die Leute haben sich beschwert, besonders auf Twitter.

Der Gebührenzahler und Zuschauer, der als Fascho bezeichnet wurde, dessen Oma Nazi- und Umweltsau sein soll, findet das inzwischen alles nicht mehr lustig. Viele Leute organisieren sich öffentlich – also auch auf Twitter – und verabreden sich zum Einstellen der Zahlung der Gebühren. Mit Anwalt Steinhöfel überlegt man Strategien, wie man das System zumindest ärgern kann.

Entsprechend dünnhäutig hat der WDR reagiert und es gab eine launische Erklärung von Intendanten Buhrow, und es habe Morddrohungen gegen den freien Mitarbeiter gegeben, das gehe gar nicht. Pressefreiheit und so.

Ich fasse das nochmal kurz zusammen.

  • ein Kinderchor, bestehend aus Kindern 3. und 4. Schuljahr, hat ein Lied präsentiert, das Erwachsene geschrieben haben, die Darbietung wurde von Erwachsenen gefilmt und ins Netz gestellt – aber die Kinder hätten das so gewollt und seien auch nicht instrumentalisiert worden
  • Die Präsentation war angekündigt, der Film aus Oktober. Alle Flyer und archivierte Websites zeigen, dass die Kinder zu „Klimabotschaftern“ erzogen werden sollten – NIX Satire (1). Selbstredend ist der Text inzwischen geändert, der Link zeigt aber den originalen Wortlaut im Web-Archiv!
  • Ein weiterer Erwachsener legt einen drauf und heult ob der Reaktionen. Der komplette WDR dreht frei (2) und phantasiert Morddrohungen, die absolut NICHT belegt wurden

Und um das mal klar zu stellen: Satire ist eine überzeichnete Kritik von unten an die oberen. Wenn Oben, in dem Fall der WDR, die eigenen Gebührenzahler lächerlich macht und beschimpft, ist DAS jedenfalls keine Satire, allenfalls Arschlochtum.

Das Ding ist noch nicht ausgestanden, aber lassen wir es vorerst dabei bewenden.

Sylvester. Es hätte so schön sein können, wenn… ja wenn die die Ausschreitungen der linken Terroristen in Berlin oder Leipzig in Kombination mit den Ausfälligkeiten der kommunistischen Parteien Grüne/Linke/SPD gewesen wären – und wenn das tragische Unglück in Krefeld nicht bewiesen hätte, dass Verbote einen Scheiß bewirken.

In Leipzig hat die AntieFA gewütet und einen Polizisten zwecks Not-OP ins Krankenhaus gebracht – aber die Polizei hat Schuld. Nicht die Widerlinge, die dem armen Polizisten erst den Helm vom Kopf und dann harte Gegenstände auf den selben haben einwirken lassen (3).  Derweil berichtet die Presse von „Feiernden“ – vorne mit dabei die Dame von Ditfurth (wir wollen ja genau sein, und diese Dame findet ihren Adelsstand wirklich abstoßend, weshalb ich das hier nochmal besonders hervorhebe).

Nach diese umwerfenden Logik soll die Polizei sich komplett zurück ziehen und die hilflosen Anwohner dem linken Mob überlassen. Und das. wo dort schwere und schwerste Straftaten passieren und man via Staatsanwaltschaft auch gerne mal Namen von Zeugen durchstösst (4). Seht Euch das im Link genannte Video an, das ist recht aufschlussreich.

Egal, Gewalt ist immer rechts und rechts ist alles, was nicht 150 % auf linker Linie ist. Und wer die letzte Änderung nicht bekommen hat ist auch rechts, weil nur 130 % auf Linie (5).

Inzwischen im Internet: die schwarzen Scharen rufen auf indymedia zum Mord an nicht 150 Prozentige auf… (6) Selbstredend auch das mal wieder 2 Tage später wech…

Die neuen goldenen 20er stehen im Zeichen der letzen goldenen 20er. Es radikalisiert sich an allen Ecken und Enden, der Rechtsstaat erodiert und geht kaputt, die Polizei bekommt Zunder von der Politik, wo sie Rückendeckung bräuchte.

Also, wird super!

1 https://web.archive.org/web/20191228002451/https://www.wdr-kinderchor.de/de/

2 https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/eure-oma-war-eine-nazisau-journalistenverband-fordert-von-wdr-rueckendeckung-fuer-freien-mitarbeiter/25375302.html

3 https://www.danisch.de/blog/2020/01/01/leipzig-connewitz/

4 https://www.danisch.de/blog/2019/12/31/der-verschwiegene-linke-terror/

5 https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/linksextreme-gewalt-in-connewitz-zdf-bleibt-tapfer-extremismus-meistens-rechts/

6 https://www.danisch.de/blog/2020/01/01/einzig-gewalt-ist-der-schluessel-es-wird-kein-tag-x-kommen-tag-x-ist-bereits-da/

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Innenpolitik, SPD, Twitter, Verkommenheit, WDR, zweck des Blogs | 2 Kommentare

Ein weiteres Mal phrölich filosofiert

Heute haben wir uns wieder getroffen und wir haben wieder ein Thema – diesmal „wieviel Freiheit verträgt der Mensch“ von allen Seiten beleuchtet, die in einigen Stunden bei absoluter Meinungsfreiheit möglich ist.

Zu essen gab es auch, heute Würstchen im Schlafrock (lecker!) und Humus, später einen weihnachtlich gewürzten Marmorkuchen, für den ich deutlich zu satt gefressen war.

Immer wieder streiften wir den Rand des Themas im Zusammenhang mit dem Staat. Ich habe berichtet, dass mittlerweile Leute den Job verliert, wer zu laut gegen die vorgegebene Meinung seine eigene vertritt, meine Beispiele waren Maaßen (1) und Steimle (2), was ich absolut entsetzlich finde. Die Meinungsfreiheit ist aus meiner Sicht damit abgeschafft.

Auch den Rechtsstaat hat man mindestens in Teilen abgeschafft. Das stelle nicht ich fest, sondern das OLG Koblenz (3). Dazu kommen vollkommen absurde Strafen für Deutsche, etwa wenn ein Polenböller vor eine Moschee geworfen wird und kein Mensch zu Schaden kam, da geht man 10 Jahre in den Knast wegen versuchtem Mord, wird ein behinderter Mann tot getreten und stirbt am „Herzinfarkt“ gibt es 17 Monate, wenn der Täter Migrant war (4). Ich habe da gar keine Worte mehr für, so widerlich und abartig finde ich das.

Ich behaupte, der Rechtsstaat wurde abgeschafft, den gibt es nicht mehr. Gleiches Recht für alle ist nicht mehr existent.

Wir streiften dann die Renten. Meiner Meinung nach würde das Umlageverfahren auch heute problemlos funktionieren, wenn der Rentenklau durch Vater Staat nicht erfolgen würde, der so schön mit „versicherungsfremde Leistung“ umschrieben wird und wenn die Lohnabsenkung nicht so furchtbar und verheerend gewesen wäre (5). Aber man hat dem umlagefinanziertem System die Grundlage entzogen (6).

An dem Punkt hatte ich eine ernste Meinungsverschiedenheit mit der Freundin, aus meiner Sicht redete sie groben Unfug mit der Mär, dass es ja immer weniger Junge gäbe die immer mehr Alte versorgen müssten und dass das nicht aufgehen könne. Wäre das so, dann müsste es in den Staaten mit den meisten Geburten die beste Altersversorgung geben, doch das Gegenteil ist der Fall. Entscheidend ist, wie groß der Kuchen ist, der verteilt werden kann (7).

Wir streiften das Thema Familie und auch hier gab es die reichlich steile These, dass die Frauen ja sofort die Kinder in die Krippe gäben, weil man ein Luxus-Haus mit 200 m² haben müsse und 3 mal im Jahr in Urlaub fahren wolle. Auch das konnte ich so nicht stehen lassen. Ich kenne einfach niemanden, der so handelt. Was ich kenne sind Familien, wo die Mutter mitarbeiten MUSS, weil sonst das Geld für die Miete nicht reicht. Aus meiner Sicht sind die Löhne zu niedrig, die Steuern (insbesondere die Verbrauchssteuern), die Abgaben und die Mieten zu hoch (8).

Und so mäanderten wir im Thema.

Was also ist Freiheit und wieviel ist für den Menschen gut, ab wann ist es schädlich? Was ist dem Menschen gemäß?

Eine meiner wichtigen These in diesem Sinne ist, dass Freiheit nur haben kann, wer seinem Alter entsprechen psychisch entwickelt ist. Wer zwischen Stofftier und Mutter nicht unterscheiden kann, den kann man in der Gesellschaft nicht brauchen. Ich hatte die Entwicklungsstufen  auch schon mal beschrieben (9). Aber schlimm ist es, dass inzwischen per Gesetz geregelt ist, dass Kinder nicht mehr erzogen werden sollen, vielmehr muss man sich mit den Kindern lt. BGB inzwischen „besprechen“ (9). Wie muss ich mir das eigentlich vorstellen? Wie bespreche ich mich mit einem 9 Monate altem Kleinkind? Egal…

Letztlich blieb die Frage unbeantwortet, jeder hat in seinem Sinne Recht. Das ist das schöne in diesen Runden. Man kann eine Frage stellen, die wird auch intensiv in allen Richtungen diskutiert, eine gültige Antwort gibt es nicht und kann es nicht geben.

Noch ein Hinweis, für alle, die nicht so ganz genau wissen, ob auch in Deutschland gezielt Prozesse von außen eingesetzt werden oder nicht, denen aber völlig klar ist, dass es in der Ukraine so gewesen sein muss: 10

1 https://www.tichyseinblick.de/meinungen/tichys-einblick-fand-die-herkunft-des-chemnitz-videos-heraus/

2 https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/uwe-steimle-nach-mdr-rauswurf-das-ist-zensur-ersten-grades/25299156.html

3 https://osthollandia.com/2018/01/17/das-olg-koblenz-stellt-fest-im-bereich-asyl-gibt-es-keinen-rechtsstaat-mehr/

4 https://www.welt.de/vermischtes/article181379246/Dresden-Fast-zehn-Jahre-Haft-fuer-Moschee-Anschlag.html UND https://www.mz-web.de/koethen/tumulte-im-gerichtssaal-nach-tod-von-markus-b—haftstrafen-fuer-junge-afghanen-32554974

5 https://osthollandia.com/2018/06/08/ich-bin-gerade-geflasht/ UND https://www.adg-ev.de/index.php/publikationen/publikationen-altersvorsorge/1387-versicherungsfremde-leistungen-2015

6 http://www.flegel-g.de/index-rente.html

7 https://www.nachdenkseiten.de/?p=3813

8 https://osthollandia.com/2018/01/12/angeblich-soziale-leistung-und-behauptete-familienfoerderung/ und  https://osthollandia.com/2019/08/17/die-klima-gretel-und-ihre-juenger/

9 https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/BJNR001950896.html#BJNR001950896BJNG015303377

10 Valery Pyakin, auf Deutsch hier: https://www.youtube.com/channel/UCPP40LPUXu8HIzj-bhOagew

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Verkommenheit, zweck des Blogs | 2 Kommentare

Wenn es nicht die Politiker sind, die die Geschicke unseres Landes lenken…

Leser fragt – Oha weiß es auch nicht.

Mein sehr geschätzter Leser und Freund fragt: „Wenn es nicht die Politiker sind, die die Geschicke unseres Landes lenken, würden dann nicht unter einer AfD-Regierung die Kraftwerke abgeschaltet werden? Auch, Herrn ich Herrn Gauland glaube, dass er das für gefährlich hält und es verhindern will.“

Grundsätzlich ist das eine sehr berechtigte Frage, die man auch nicht so einfach abtun kann.

Wenn meine Analysen korrekt sind, gibt es aber mehr als nur eine Kraft die an Deutschland zerren und deren Kohorten in Deutschland die Regierung bestellen.

Seit 1945 hatten wir ausschließlich Regierungen in Westdeutschland, die den US-Amerikanern bzw. der Landeseliten der USA treu ergeben waren und das bis heute sind. Die Misstimmungen zwischen den USA und der BRD rühren daher, dass Trump nicht zu diesen Eliten gehört und gegen diese arbeitet. Daher arbeitet Trump auch gegen das Merkel-Regime und das Merkel-Regime inklusive der angeschlossenen Presse aggressiv gegen Trump. Die arbeiten aber nicht nur gegen Trump, die arbeiten auch gegen Russland bzw. Putin und gegen alle, die sich vor dem Austausch der europäischen Kultur gegen einen Euro-Islam aussprechen.

Jeder Spieler in der deutschen Politik kann sich entscheiden, ob er für oder gegen die Landeseliten der USA arbeiten will oder nicht. Wer sich dagegen entschied bekam bis dato keinen Listenplatz, und genau DAS ist seit der AfD anders.

Die AfD arbeitet nicht als Lakai und Stiefellecker des anglo-amerikanischen militärischen Komplexes, weshalb unsere Presse permanent ausflippt und die hasst wie die Pest. Die AfD steht im Dienst des Globalen Prädiktors, damit auf der Seite von Putin und Trump. Und ich glaube, dass das die derzeit „bessere“ Seite ist, denn diese will das Deutsche Volk nicht zwingend abschaffen und unsere Kultur nicht zerstören – schon weil die selber überleben wollen.

Die Annehmlichkeiten, die die europäische Kultur der Aufklärung hervor gebracht hat, sind verlockend. Die Europäer haben es geschafft, die durchschnittliche Lebensdauer der Menschen stark zu heben, ja mehr als zu verdoppeln. Hunger ist im europäischen Kulturraum praktisch abgeschafft. Und da, wo der Einfluss der Europäer sinkt, da sinkt auch die Lebenserwartung und steigt der Hunger.

Ich weiß nicht, ob die AfD schon korrupt genug ist, um als Ami-Lakai deren verbrecherische Politik weiter zu führen. Das ist aber derzeit die einzige Partei, die im Bundestag vertreten ist, von der ich das eben nicht sicher weiß.

Von allen anderen weiß ich, dass die uns umbringen wollen und werden.

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Aussenpolitik, Ökonomie, Innenpolitik, Islam, Verkommenheit, zweck des Blogs | Kommentar hinterlassen

Ein paar Beispiele

Wir müssen mal über diese umfassende Doppelmoral nachdenken.

Hier haben wir den Youtube-Kanal von Neverforgetniki. Das Video wurde gesperrt, weil er „gegen“ Greta und die Klimajünger argumentiert:

Nochmal: dieses Video wurde gesperrt und der ganze Kanal gelöscht. Nur dank des Eingreifens von Anwalt Steinhöfel wurde das wieder Rückgängig gemacht

Ein Drecksvideo wie dass, das ich gleich vorstellen werde, ist nach wie vor online. Bitte nur gucken, wenn man gute Nerven hat. Ich meine wirklich gute Nerven.

UWE: DU NICHT! 

 

Unser feiner Herr Bundespräsident hat diese Leute, genau wie Feine-Sahne-Stinkfilet, zum Kampf gegen Rechts rekrutiert und findet das gut.

In dem Video werden AfDler wie Höcke oder Weidel abgeschlachtet wie Vieh. Besonders die Enthauptungsszene ist an Brutalität kaum zu überbieten.

Aber das darf online bleiben. Während ein junger Mann wegen Kritik an Gretel der Kanal  gelöscht wird.

Man fasst es nicht

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Innenpolitik, Twitter, Verkommenheit, zweck des Blogs | Kommentar hinterlassen

CDU Parteitag

Die CDU hatte letzte Woche Parteitag. Wer gehofft hatte, der vor-sich-hin-vegetierende KanzlerInnen-Wahlverein würde sich berappeln, im Anbetracht der Realität, der hat sich geirrt.

Merz ein Bettvorleger der Kanzlerin, genau wie Drehofer. Mutlose Helden, die auf den Knien vor der Dame Kanzlerin kriechen. Die Werte-Union wird zum inneren Feind, denn jeder, der die Dame kritisiert, wird kaltgestellt oder landet neben Merz und Drehofer – als weiterer Bettvorleger. Am Fußende ist ja noch Platz.

7 Minuten Applaus für eine inhaltsleere Rede – Kim Jong Un hätte das ebenfalls gefallen.

Nein, man fand sich toll und man will auf jeden Fall weiter „regieren“. Nur was? Und wie? Keine Vision, kein Bild von der Zukunft. Wenn man nicht weiß, wie die Zukunft aussehen soll, wenn man keine Wünsche an sie hat, nur reines Festklammern an den Pfründen, da wird man nichts gestalten können.

Bis zum Erdbeben in Fukushima hatte man das Gefühl, man würde von gewöhnlichen Kriminellen, die sich jederzeit bestechen lassen, regiert. Seither drehen die völlig am Rad. Ich zitiere hier die Dame, diese Aussage hat sie einen Tag nach der Katastrophe getätigt: „Man kann an einem solchen Tag nicht sagen, die Atomkraftwerke sind sicher, sie sind sicher … „.

Und seither ist es nur noch solcher Schwachsinn. Ob Ehe für alle oder Gender für keinen – die Satiriker müssen jederzeit damit rechnen, als Propheten gehandelt zu werden. Ideologie ersetzt Ratio, Moral ersetzt das Gesetz.

Die Grenzen sind auf und man macht sie nicht zu, statt dessen hält man uns vor, wir seien Afrophob, Islamophob, Fremdenfeindlich etc. Genau diese Klientel ist aber am  schwersten kriminell. Überall blüht das organisierte Verbrechen, die Knäste sind voll und Gerichte unter Dauerlast. Die Staatsquote ist hoch und wird täglich höher, weil die nicht arbeiten und auf unsere Kosten leben. Schmarotzer lockt man ins Land und zwar solche, die sich nicht benehmen. Dafür werden wir mit schweren Strafen bedroht, wenn wir was sagen. Brave new World…

Der Berg kreißte und gebierte eine Maus – hurra, wie haben Gender-Klos. Auch hier nur wichtig, was eine momentane Moral vorgibt. Ob das sinnvoll ist, wenn eine muslimisch Frau ihren Tampon wechselt während nebenan ein Mann ins Urinal pinkelt, nur getrennt durch eine Pappdeckel-Stellwand? Ich weiß nicht so recht.

Jetzt soll eine Grundrente kommen, 500 € oder so. Wenn man den Gesetzentwurf liest, bekommt man die Pimpinellen. Lohnabstandsgebot nicht eingehalten, Versicherungscharakter (wer viel einzahlt bekommt viel) zerstört – denn mit 35 Jahren Mini-Beiträge bekommt man was, mit 34,5 Jahren Höchstbeitrag geht man leer aus. Das ist so fragwürdig, und ich glaube nicht, dass das Verfassungsgericht das durchlässt. Und als ob die Höhe ein Problem löst. Finanziert werden soll das Ganze mit einer Steuer, die es noch gar nicht gibt und von der höchst fraglich ist, ob sie je kommt – die Finanztransaktionssteuer. Diese Steuer soll auf EU-Ebene eingeführt werden und die EU selber geifert schon nach Einnahmen. Also wird die Grundrente ein weiterer Griff in die Rentenkasse – sind ja erst 800 Milliarden € geklaut. Kommt es auf die 1,5 Milliarden € wohl auch nicht mehr an.

Aber zur Selbstkritik ist die CDU unfähig, da stellt sie lieber die Kritiker kalt. Erst gestern hieß es, der Chef der Polizeigewerkschaft Rainer Wendt wird jetzt doch nicht Staatssekretär von irgendwas in irgendwo, weil die Dame das nicht möchte. Was der Wähler möchte – drauf geschissen, was die Dame will wird gemacht. Aber wir haben ja Demokratie, oder so ähnlich.

Liebe CDU, Ihr habt den Weg der SPD gewählt. Ihr geht unter. Vielleicht nicht heute und nicht morgen, aber Eure Wähler sterben weg wie Eure Mitglieder. Ihr habt am rechten Rand platz gemacht für die AfD. Die AfD ist Euer Erbe und Euer selbst-gezüchteter Nachfolger. Euch braucht keiner mehr.

Veröffentlicht unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Innenpolitik, Verkommenheit, zweck des Blogs | Kommentar hinterlassen