Verschwörungstheorie vs. Verschwörungspraxis

Immer wieder heißt es, Verschwörungen gäbe es gar nicht. Das Label „Verschwörungs-Theorie“ würde alles erschlagen.

Zu 90 % mag das stimmen. Aber Verschwörungen gibt es wirklich und nicht nur in der Theorie, derartige Theoretiker, die sowas aufdecken, heißen zum Beispiel Kriminalkommissar. Die müssen immer wieder Verschwörungen aufdecken, mal wegen Schmuggel von Zigaretten oder Drogen, dann wegen Verschiebung geklauter Autos, seltener wegen Mord-Komplotts. Das ist nur Sonntags nach der Tagesschau im Ersten.

Aber: Verschwörungen sind real, sie passieren jeden Tag. Es gibt ja auch positive Verschwörungen, etwa bei Überraschungspartys oder wenn einer einen besonders spektakulären Heiratsantrag machen will, zuweilen wird da schon mal das Stadion-Personal – sagen wir, willig gestimmt. Notfalls mit Geld.

Warum dann nicht auch in der Politik?

Hatte die Causa Maaßen so schon ein „Geschmäckle“ wurde dieses jetzt durch Ralf Stegner, auch berüchtigt als „Pöbel Ralle“, verstärkt.

vt-in-praxis

 

Über osthollandia

Ich bin die Tochter von Engelbert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Ökonomie, SPD, Twitter, zweck des Blogs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s