Die nächste Krise und der Deagle Forecast

Den deagle Forecast für 2025 kann man sich hier ansehen: http://www.deagel.com/country/forecast.aspx

Für Deutschland sieht es wie folgt aus:

22 Germany 28,134,920
80,590,000
$620,544
$3,650,000
$2,896
$43,430
$14,704
$50,200

Deutschland rutscht demnach von Platz 4 auf Platz 22, soll noch 28 Millionen Bewohner haben und wird ein rückständiges Armutsland.

Die von Deagle machen ähnliche Analysen wie ich, allerdings für militärische Zwecke. Ich mache das für meinen privaten „Spass“, zweck ist andere zu warnen.  Auch die beobachten, was gerade passiert, welche politischen Strömungen von innen und von aussen auf die Länder einprasseln, was die Ergebnisse sind.

Auch die beobachten die um sich greifende Verblödung, die Flüchtlingskrise, die Krise der Zivilisation, die Demokratiekrise.

Zur Demokratiekrise sei gesagt, dass die EU-Wahl dann wohl die letzte halbwegs freie Wahl gewesen sein dürfte, gerade eben wurde bekannt, dass die AfD in Sachsen nur noch 18 statt 61 Kandidaten haben darf. Siehe auch https://www.tichyseinblick.de/meinungen/die-entscheidung-des-landeswahlausschusses-gegen-die-afd-hat-haken-und-oesen/

Ich halte die zahlen von Deagle für durchaus realistisch – zumal ich die Zahlen seit Jahren beobachte und die mi der Flüchtlingskrise dramatisch, wirklich dramatisch, nach unten gegangen sind.

Aktuell ist der Status der Zusammensetzung der Bevölkerung nach Alter und Geschlecht so:

Dramatisch, wirklich Dramatisch anders sieht die Alterspyramide aus, wenn sie nicht nur Alter und Geschlecht enthält, sondern auch die Unterscheidung nach Deutsch oder nicht:

Migration_Altersaufbau

Man sieht in Hellblau, wie die Autochthonen Deutschen zurück gedrängt werden, je jünger der Bevölkerungsanteil ist.

Aktuell gibt es rund 62 Millionen Deutsche ohne Migrationshintergrund in Deutschland.

autochthone

Ich vermute, dass die rund 21 Millionen, die nicht wirklich Deutsch sind, bei Ausbruch der Krise in die angestammte Heimat verschwinden werden. Bei uns wird es nichts mehr zu holen geben, also hauen die ab. Nicht alle, aber der größte Teil.

21 Millionen sind Rentner. Nicht alle sind Autochthone, aber der größte Teil.

6 Millionen leiden an Diabetes, ein Großteil davon Rentner, aber nicht alle.

Ungefähr 500.000 erkranken jedes Jahr an Krebs. Viele davon schon Rentner, aber nicht alle.

Todesursache Nr. 1 sind derweil Herz- Kreislauferkrankungen

Wir haben also rund 83 Mio Menschen, von denen bei Ausbruch der Krise ca. 20 Mio nach Hause gehen werden.

Weitere 10 Mio werden sterben, weil sie ihre Medikamenten nicht mehr bekommen.

Etwa 20 Mio werden sterben, weil man nicht mehr für sie sorgen kann.

Macht 83 – 20 – 10 – 20 = 33 Millionen

Lt. Deagle überleben rund 28 Millionen. Ich schätze rund 33 Millionen, und das ohne Krieg, nur mit Krise.

Noch mal an alle, wirklich alle jungen Leute: haut ab! Jetzt! Heute! Verschwindet, hier habt Ihr schlechte Karten! Geht, soweit die Füße Euch tragen! Macht, dass Ihr weg kommt!

Über osthollandia

Ich bin die Tochter von Engelbert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Ökonomie, Islam, Verkommenheit, zweck des Blogs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Die nächste Krise und der Deagle Forecast

  1. Bitterbal schreibt:

    Koennen Sie bitte erklaeren warum die Niederlaende offenbar in der Deagel liste nicht betroffen sind?

    Liken

    • osthollandia schreibt:

      Die sind betroffen, aber nicht so stark. Es gibt in den Niederlanden stabilisierende Faktoren, hier in der -aus meiner Sicht- Reihenfolge, das Wichtigste zuerst
      1. das Militär
      2. das Haus Oranien-Nassau
      3. der weltweite und best-vernetzte Handel
      Wenn man die Niederlande, Schweiz, Dänemark oder Belgien vergleicht, sind diese Länder eher wenig betroffen. Der König macht aber nicht allein den Unterschied, siehe Schweiz und siehe vor allem auch UK, die es wohl übel erwischen könnte.

      Liken

  2. Uwe schreibt:

    Das sind wirklich finstere Aussichten. Zwar weiß ich, dass ich bei reichlich Bewegung und gesunder Ernährung auch ohne Medikamente auskommen kann. Aber wenn die Rente nicht mehr gezahlt wird, stehe ich genauso auf dem Schlauch.
    Dein Aufruf an die Kinder, das Land zu verlassen, ist absolut nachvollziehbar. Aber kannst Du Deinen Kindern sagen „Haut ab!“ ? Ich kann es meinen Kindern nicht sagen.
    Ich frage mich gerade, ob nicht die Juden im Dritten Reich angesichts der Katastrophe genauso die Augen verschlossen und gesagt haben: „Ich kann doch meine Kinder nicht wegschicken.“
    Wie kommst Du darauf, dass die 20 Millionen mit Migrationshintergrund nach Hause gehen werden? Dazu müsste es ja ein zu Hause gehen, in dem es besser ist. Ob das in Afrika oder in Syrien oder im Irak zu finden ist, weiß ich nicht. Sie kpnnten auch hier bleiben, weil sie sich gute Chancen im Verteilungskampf ausrechnen. Dann sähe es für die autochtonen Deutschen noch finsterer aus.

    Liken

    • osthollandia schreibt:

      „Wie kommst Du darauf, dass die 20 Millionen mit Migrationshintergrund nach Hause gehen werden? “ Das ist eine Hoffnung. Im täglichen Erleben sind das Menschen, die eher nicht der Arbeit und dem Fleiß zugetan sind. Als Dänemark die Geldleistungen gesperrt hat haben viele das Land verlassen.

      Liken

Schreibe eine Antwort zu Uwe Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.