Nun ist es passiert…

Das erste Regierungsmitglied musste zurücktreten. Nach eigenem Bekunden ist es nicht deshalb zurück getreten, weil sein Handeln 134 Tote direkt verursacht hat, vielmehr weil der politische Druck zu groß geworden sei.

Der geneigte Leser wird wissen, dass dieses Regierungsmitglied Anne Spiegel ist.

Jene Anne Spiegel, die die Toten der Flutkatastrophe im Ahrtal zu verantworten hat, denn sie war derzeit auch geschäftsführende Umweltministerin in RLP und hat die Hochwasserwarnungen zurückgehalten. Statt dessen dann Meldungen, dass alles halb so wild sei und die dann noch gegendert. Entsprechend hat das Innenministerium von RLP nicht evakuiert, entsprechend gab es die Flut mit den vielen Toten.

Mal davon ab, dass es grüne Politik überhaupt erst möglich gemacht hat, dass so eine Katastrophe passiert, denn die konnte nur durch die jahrelange Politik des „freies stromaufwärts schwimmen für freie Fische“ und entsprechendem Rückbau aller Wehranlagen passieren.

Also nein, keine Einsicht. Es wird also genauso beschissen weiter gehen.

Über osthollandia

Ich bin die Tochter von Engelbert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Verkommenheit, zweck des Blogs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.