geheime Rückkehr des linken Terrorismus oder die „Explosion“ in Dresden Neustadt: Update

In der Dresdener Neustadt gab es eine Explosion in einem leerstehenden Haus. Laut Spiegel wurde ein Sprengsatz per Funk gezündet, den jemand aus Polenböllern gebaut hat. Wände sind eingestüzt, Autos wurden zerstört. Das Gebäude gehört der CG Gruppe, die offensichtlich dort investieren will und in Berlin schon häufiger gebombt wurde.

Siehe auch: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/dresden-explosion-in-neustadt-spur-fuehrt-nach-berlin-a-1162471.html

Gemeldet wurde das irgendwo im Panorama von Spiegel und als Nebenerscheinung im MDR, dort am 08.08.2017 –> http://www.mdr.de/sachsen/dresden/explosion-theresienstrasse-dresden-100.html

Die wenigsten von uns haben das mitbekommen, dass das passiert ist. Das linke Gruppen einen Sprengstoffanschlag in einem leeren Haus verübt haben. Und die Frage ist, warum?

Wirft jemand in Dresden einen Böller vor die Tür einer Moschee sind die Medien voll vom Terroranschlag der Rechten auf eine Moschee, Bomben die Linken Häuser und Autos weg gibt es eine Randnotiz „Explosion in Dresden“.

Linker Terror – und Sprengstoffanschläge sind Terror nach jeder Definition – wird weggelogen, als fände er nicht statt. Linkes Gedankengut wird hofiert, die sog. Autonomen in der Rigaer Straße in Berlin werden nicht verfolgt, der Polizei macht man Vorwürfe sie habe z.B. Schuld an den Vorfällen bei G20@Hamburg.

Das ist schlimm! Müssen denn erst wieder Menschen sterben? Praktisch unsere komplette Journaille ist SPD oder Grünen Anhänger und fördert den linken Terrorismus mindestens mal indirekt, indem sie nicht berichten.

Update: Es hat ein Terroranschlag auf die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik stattgefunden, in der Nacht vom 22 auf den 23.08.2018. Es wurden 13 Liter Benzin-Öl Mischung hergestellt und in Brand gesetzt.  Selbstredend ist auch hier die Berichterstattung dürftig und bei der Tagesschau jedenfalls nicht vorhanden.

Bekennerschreiben bei Indymedia: https://de.indymedia.org/node/23652

Noch ein Update: eine Gartenlaube aus Holz wurde angesteckt, drinnen schlief ein Politiker der AfD und seine Freundin.

Siehe auch: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/sachsen-anhalt-polizei-ermittelt-wegen-versuchten-mordes-von-afd-politiker-a-1279402.html , abgerufen am 28.07.2019

Über osthollandia

Ich bin die Tochter von Engelbert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ökonomie, Innenpolitik, Verkommenheit, zweck des Blogs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu geheime Rückkehr des linken Terrorismus oder die „Explosion“ in Dresden Neustadt: Update

  1. Pingback: Ich hab mich ja nun wirklich zurück gehalten… | osthollandia

  2. Pingback: Hello again | osthollandia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.