Das Phänomen Q-Anon

Ich hatte schon ein paar mal über Q berichtet, ein Phänomen das ich für sehr wichtig halte.

Die aktuelle Lage im globalen Spiel ist so, dass die USA als Pax-Amerikana versucht haben, die gesamte Welt an sich zu reißen. Die Leute, die dafür verantwortlich sind, sind die sog. Globalisten oder auch Atlantiker. Diese stellen lokale Landeseliten der USA. Das Denken dieser Leute dreht sich nur um Macht und Geld, noch mehr Macht und noch mehr Geld. Zu den lokalen Eliten der USA gehört auch so gut wie die gesamte Politiker Kaste der Nato, allen voran der BRD.

Dabei werden die USA selber aus London gesteuert, genauer gesagt von der City. Der Großteil der amerikanischen Eliten ist deshalb sehr misstrauisch gegenüber der britischen Politik und befürchtet ständig zu viel Einfluss von dieser Seite.

Auf der globalen Ebene gibt es noch eine Macht, und die wiederum steuert die City und alle anderen Börsen. Es handelt sich im wesentlichen um 11 Familien mit 22 Repräsentanten, die ursprünglich Genovesen und Florentiner waren, später Amsterdamer und Lissabonner, noch später Londoner und New Yorker. Diese Macht ist sehr, sehr alt, sehr, sehr reich und spielt mit Krieg und Frieden nach belieben. Ihr einziges Interesse ist ihr persönlich gutes Auskommen, angenehmes Leben und ihr Einfluss. Sie denkt nicht in Jahren, sondern in Generationen, und ist deshalb nicht so sehr auf den Faktor Zeit fixiert, wie alle anderen Spieler. Ich nenne diese Macht den globalen Prädiktor.

Seit den Weltkriegen hat der globale Prädiktor seine Steuerungszentrale in Washington gehabt, die USA als Weltpolizist missbraucht. Vorher war diese Aufgabe bei den Briten, aber Aufgrund der Unzuverlässigkeit und der schlechten Ergebnisse des WK I wurde umdisponiert.

Nun haben die USA das gleiche Problem wie seinerzeit die Briten, auch hier sind die Ergebnisse schlecht. Die Korruption ist Hoch, die Welt im Chaos und wenn man die Pax-Amerikana lässt, die der Globus bald ausgelutscht. Auch der globale Prädiktor hat keine Ersatz-Erde am Start und kann deshalb nicht weg. Daher stoppt er den amerikanischen Way of Life und sorgt dafür, dass die Erde nicht in einem Atom-Krieg unbewohnbar wird.

Die britischen Eliten haben sich seinerzeit gefügt und dann konnte man die City behalten. Das sieht jetzt anders aus. Die USA sollen als Weltpolizist aus dem Spiel genommen werden, die lokalen Eliten wissen das und fügen sich nicht. Sie denken, die Pax-Amerikana könnte auch gegen den globalen Prädiktor funktionieren, was es nicht tut.

Trump, und das habe ich schon häufiger geschrieben, ist ein Mann des globalen Prädiktors. Seine Aufgabe ist es, die Pax-Amerikana aufzugeben, die lokalen Eliten zu entmachten und durch neue Eliten zu ersetzen.

Einer der ursprünglichen Pläne der Pax-Amerikana war es, Europa umzupflügen und einen Islamischen Staat draus zu machen. Daher die ganzen Flüchtlinge, der Euro usw. Pläne, die unsere Atlantiker begeistert haben, Leute wie Merkel. Eines der Foren dazu sind die Bilderberger, die rapide an Bedeutung verlieren. So sollte in Frankreich Fillon Präsident werden, was aber durch einen Fehler seiner Administration nicht funktioniert hat. Macron ist ein strammer Atlantiker, aber das Land steht ständig kurz vor Bürgerkrieg. Mit Orban und Kurz haben wir eurasische Vertreter des globalen Prädiktors, deren Aufgabe ist es, Krieg zu verhindern. Auch Fillon wäre ein Mitglied dieser Phalanx geworden, hat es aber nicht geschafft.

Der einzige unabhängige und halbwegs souveräne Spieler auf der globalen Ebene ist Putin und mit ihm der exzellente Außenminister Lawrow. Derzeit arbeiten diese Herren mit dem globalen Prädiktor zusammen, um einen Krieg zu verhindern, in dem die Pax-Amerikana Russland unbedingt reinziehen will. Nach dem Willen der Atlantiker sollen Europa und Russland zerstört werden, Europa um einen lästigen Konkurrenten loszuwerden, Russland damit man an die Bodenschätze kommt.

Sämtliche Bücher wie „The grand Chessboard“ oder Ausfälle eines Herrn Friedmans sind in diesem Geiste zu betrachten. Es geht nur um die Pax-Amerikana und wie man ihr die Vorherrschaft sichert – sie lassen den Faktor des globalen Prädiktors komplett außer Acht.

Alles, was mit der Pax-Amerikana zu tun hat funktioniert mit Befehl und Gehorsam, das ist sehr schnell aber verpufft leicht. Es geht nur um kurzfristige Performance. Alles, was mit dem globalen Prädiktor zu tun hat, mit strukturloser Führung, da geht es immer um Einsichten und entsprechendes Handeln. Hier geht es um Transformation.

Wenn man sich nun den Prozess ansieht, den Q angestoßen hat, wird erkennbar, das Trump über diesen Weg direkt mit dem Volk zusammenarbeitet um die Aufgabe erfüllen zu können. Daher ist Trump auch nicht beizukommen. Die Pax-Amerikana wollte immer nur für einen kleinen Teil Günstlinge Politik machen, und Trump beendet das. Hier sehen wir live und in Farbe wie eine Gesellschaft gerade transformiert wird – vom dummen Steuerzahler zum Meister über das eigene Schicksal. Und jeden Tag rafft es neue Eliten dahin und werden neue ungeheuerliche Korruptionsfälle und noch ganz anderes bekannt.

Er beendet auch gerade das Experiment Korea. In Nordkorea hat man bescheidene fleißige Arbeitsbienen gezüchtet, die sich nicht auflehnen und in Südkorea die Werkbank der USA eingerichtet. Diese beiden Länder werden bald wiedervereint werden, ich vermute unter der Führung von Nordkorea.

Damit das gelingt hatte man in Syrien die MOAB, die Mutter aller Bomben gezündet. In Syrien hatten sich IS Truppen eingegraben, deren Tunnel hat man so zum großen Teil gesprengt. Die Botschaft war aber eine andere: Trump hat seinem Militär klar gemacht, dass man mit Bomben Nordkorea nichts anhaben kann. Die komplette militärische Infrastruktur ist in Nordkorea unter Tag, und wenn man nicht mal die Höhlen des IS vollständig sprengen kann, hat man bei Nordkorea keine Chance. Und diese Botschaft scheint angekommen zu sein.

Befassen wir uns nun unter diesem Licht mit Deutschland und Europa.

Merkel ist stramme Hurra-Vorwärts-Patriotin der Atlantiker. Alles, was Deutschland dem Untergang näher bringt findet sie gut. Bis Obama wurde Deutschland mit der Kanzlerakte direkt aus Washington regiert, Trump verweigert man den Befehl, wobei auch sein kann, das Trump das Befehlen verweigert. Es gibt aber seit 1945 keine eigenständige Politik mehr in Deutschland, man hat einfach nur Befehle umgesetzt und das Politik verkauft. Und jetzt geht das nicht mehr. Darum kann Merkel nicht mal eben zurück treten, denn da ist kein Nachfolger aufgebaut worden. Darum kann sie den Kurs nicht ändern, sie weiß nicht wie das geht. Sie ist nicht mächtig, sie ist unfähig und ohnmächtig. Sie hofft wahrscheinlich immer noch, das Hillary doch noch Präsidentin wird und ihr sagt, was sie machen soll. In der Zwischenzeit machen sich die korrupten Parteien über das Land her wie Heuschrecken.

Der Euro war ein Projekt der Atlantiker, von dem die Briten profitieren sollten um Europa auszuplündern. Deutschland hat als Muster-Muster-Schüler den Plan übererfüllt, weshalb er nun krachend zusammenbrechen wird, und Deutschland zahlt auf jeden Fall.

Macron ist ebenfalls Atlantiker, aber wie schon bemerkt, das Land ist sehr fragil, die Auseinandersetzungen werden leicht am köcheln gehalten. May ist Atlantikerin. Sie muss den Brexit organisieren, sie hat noch weniger Ahnung wie Merkel, ist aber auf jeden Fall gegen Trump. Der verwahrt sich inzwischen vor der Schulmeisterischen Selbstherrlichkeit der Britin – der Konflikt ist alt.

Auch in Italien hat man sich eine neue Regierung gewählt, auch da wurde manipuliert, was die Urne hergibt – aber es sind neue Kräfte, die ich noch nicht einschätzen kann.

Man muss also weiterhin versuchen, die Dinge zu beobachten. Wer hat welche Interessen, wer kommuniziert mit wem, wie und warum, was ist die Botschaft, an wen geht sie.

Über osthollandia

Ich bin die Tochter von Engelbert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aussenpolitik, Ökonomie, Innenpolitik, Verkommenheit, zweck des Blogs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.