Lagebericht am 28.07.2018

Diese Woche gab es einige, wichtige Ereignisse, leider berichtet die Tagesschau nicht, und wenn, dann nur sehr ungenau.

Am Donnerstag haben rund 600 Invasoren die spanische Exklave Ceuta erstürmt. Dabei wurden Flammenwerfer und Branntkalk eingesetzt, viele Sicherheitskräfte wurden verletzt.

https://derstandard.at/2000084203516/600-Migranten-stuermten-Spaniens-Nordafrika-Exklave-Ceuta

Für die, die es nicht wissen: die Nazis haben Branntkalk eingesetzt. Hier ein Zitat aus der Wikipedia:

Nach Augenzeugenberichten wurde Ätzkalk in der Zeit des Nationalsozialismus zumindest im Bereich des Durchgangsghettos Izbica auf dem Boden von Zugwaggons verteilt, welche Opfer des Holocaust zu den Vernichtungslagern transportierten. Beim Kontakt mit der feuchten menschlichen Haut verursachte es gefährliche Verätzungen und verbrannte das Fleisch der Gefangenen.

Siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Calciumoxid, abgerufen am 28.07.2018

Das ist also kein Spass, und es steht nicht zu erwarten das Leute, die Flammenwerfer bauen und einsetzen in Europa Papierflieger für den Frieden bauen werden.

Der Spiegel berichtete verspätet über diese Vorkommnisse, doch absolut verharmlosend und bezeichnet diese Invasoren auch noch als „Flüchtlinge“.

Sie auch: http://www.spiegel.de/politik/ausland/ceuta-hunderte-fluechtlinge-stuermen-erneut-spanische-exklave-a-1220315.html, abgerufen am 28.07.2018

Laut Gerüchteküche sollen 50.000 dieser edlen Wilden noch hinter dem Zaun warten und nach Europa drängen.

In Köln wurde für dieses Wochenende ein Waffenverbot ausgelost, derweil ruft Frau Reker zur Aufnahme von weiteren „Flüchtlingen“ auf.

Siehe auch: https://www.welt.de/regionales/nrw/article180088162/Reaktion-auf-Gewalt-Waffenverbot-am-Koelner-Hauptbahnhof-Es-ist-ein-Signal.html und http://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-erhaelt-brief-von-oberbuergermeistern-aus-koeln-duesseldorf-und-bonn-a-1220579.html, beide abgerufen am 28.07.2018

Ich weiß gar nicht, wie man das überein bekommt. Ich würde an Gehirnspassmen leiden.

Frau Reker war übrigens die, die Wahlkampf niedergestochen wurde, wo der Angreifer ein „Fremdenfeindliches Motiv“ hatte und die nach Sylvester dann die Frauen zu einer Armlänge Abstand vor Angreifern aufgerufen hat. Warum hat sie eigentlich nicht selber eine Armlänge Abstand zu ihrem Angreifer gehalten?

Derweil irgendwo in NRW:

Derweil geht Südafrika immer mehr den Bach runter. Die Buuren werden enteignet, verfolgt, geschlagen, getreten, nicht selten umgebracht. In Deutschland bekommt zwar jeder Asyl, aber nicht die, die es brauchen. Die Farmer bekommen nun zu tausenden Asyl in Russland.

Siehe auch: https://freie-presse.net/bundesregierung-schutzstatus-minderheit-suedafrika/ und https://philosophia-perennis.com/2018/07/27/voelkermord-in-suedafrika-weisse-farmer-bitten-in-russland-um-asyl/, beide abgerufen am 28.07.2018

In Europa haben wir einen akuten Judenschwund zu vermelden. Da der Antisemitismus mit dem importierten Mohamedanern nicht weniger wird ist es vielen Juden einfach zu gefährlich. Der israelische Staat ist sich seiner Sicherheitslage bewusst und versucht, seine Bürger zu schützen.

Siehe auch: https://www.bild.de/politik/ausland/headlines/brief-aus-tel-aviv-56452594.bild.html, abgerufen am 28.07.2018

 

Über osthollandia

Ich bin die Tochter von Engelbert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Islam, Verkommenheit, zweck des Blogs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Lagebericht am 28.07.2018

  1. Uwe schreibt:

    Wenn ein Dutscher Jugendlicher an dei Mauer einer Moschee pisst, ist er ein Nazi, ein Rassist, was auch immer.
    Es gibt zweierlei Maß.

    Liken

  2. -oma schreibt:

    Warum verteidigt Spanien seine Grenzen nicht mit der Waffe? Der Anlass ist ausreichend.

    Liken

Schreibe eine Antwort zu -oma Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.