Meinungsfreiheit

Ich klage seit Jahren, dass die Meinungsfreiheit zusehends eingeschränkt wird.

Immer neue Anbiederungen an den Mainstream, noch ein Zugeständnis, wieder einer, mit dem man nicht reden darf, höchstens über ihn und das am besten schlecht, und noch mehr, und noch mehr, und noch mehr.

Dann wirft man AfD-Hirse aus dem Bestand eines Bio-Ladens, das ZDF macht da auch noch Reklame mit falschen Bildern dazu (1)

Was soll das überhaupt sein, AfD-Hirse? Ist das magische Hirse, deren Verzehr einen sofort und unwiderruflich zu einem glühendem Verehrer von Hitler macht? Isst man einen Löffel und findet sofort sämtliche Ausländer scheiße, sogar Portugiesen in Portugal, obwohl die da gar keine Ausländer sind? Und warum wird der Ladeninhaber, der der Grünen Partei angehört, nicht so gekennzeichnet? Und das beste: seine Parteifreundin, die für ihn im Bundestag sitzt, wird vom ZDF als einfache Kundin dargestellt? WAS SOLL DER SCHEISS?

Lucke, ordentlicher Professor in Hamburg, der Gründungsmitglied der AfD war und inzwischen aus seiner ehemaligen Partei ausgetreten ist, weil die ihm „zu rechts“ wurde, der gehofft hatte, sich mit dem Manöver wieder an den Mainstream ranwanzen zu können, der sollte nun diese Woche seine Lehrtätigkeit wieder aufnehmen. Was ist passiert? Gleich 2 mal musste die Polizei anrücken um den Mann unbeschadet vom Uni-Gelände zu bringen (2)

Ohne die Polizei hätten die sog. Antifaschistischen Kräfte (ein Hohn, diese Bezeichnung!) den Mann vermutlich erschlagen. Nach dem 1. Vorfall vom Montag erstaunlich wenig Resonanz (außer in meiner rechten Twitter-Blase, da war man zu Recht empört) und heimliche Schadenfreude bei den Block-Parteien.

Aber ach, wie im Zauberlehrling wird man die Geister nicht mehr los, die man rief. Es hagelte ein Auftrittsverbot an der Uni Hamburg für Christian Lindner von der FDP (3), dann wurde der ehemalige Bundesinnenminister Thomas de Maiziere an der lesung aus seinem Buch in Göttingen gehindert – es sei zu gefährlich (4)

Man hat die Kommunisten in den letzten Jahren hofiert, deren Gewalttätigkeit ignoriert und dann auch noch als „Aktivismus“ gefeiert. Das ZDF, dass nie genug vom AfD-Bashing bekommen konnte, beklagt die Gräben in der Gesellschaft

Wer hat die denn gegraben, die tiefen Gräben? Wer hat denn ständig immer nur gehetzt und die Leute lächerlich gemacht? Wer hat denn immer behauptet, die Konservativen würden immer nur lügen, das seien alles abgehängte, die wären doof? Das waren doch GEZ-Medien, oder?

Nun sind sie halt da, die Anti-Demokratischen Strömungen.

1        https://www.achgut.com/artikel/afd_hirse_zdf_stellt_gruene_mdb_als_gewoehnliche_kundin_dar

2 https://www.welt.de/regionales/hamburg/article202354352/Uni-Hamburg-Vorlesung-von-Bernd-Lucke-erneut-abgebrochen.html

3 https://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/christian-lindner-uni-hamburg-begruendet-auftrittsverbot-a-1292927.html

4 https://www.focus.de/politik/deutschland/ex-minister-suchte-unterschlupf-in-restaurant-linke-aktivisten-verhindern-auftritt-von-de-maiziere-muessen-uns-der-gewalt-beugen_id_11258720.html

 

Über osthollandia

Ich bin die Tochter von Engelbert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Aussenpolitik, Innenpolitik, SPD, Twitter, Verkommenheit, zweck des Blogs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.