Die Kanzlerin ist jetzt auch schon wach geworden…

Seit Wochen tönt es, Covid-19, das wär sowas wie ein Schnupfen, vielleicht gar wie eine Grippe. Und an der Grippe würden ja auch jedes Jahr um 20.000 Menschen in Welt sterben, deshalb wär das alles halb so wild.

Zur Info und zum Vergleich hier die Statistik zur Grippe für Deutschland

Das ist die aktuelle Zahl der weltweiten Infektionen und Sterbefälle von Covid-19

Covid11032020

Quelle: Screenshot von https://www.worldometers.info/coronavirus/

Covid-19 ist eine völlig andere Krankheit. Die Sterberate bei der echten Grippe liegt um 0,1 % – schlimm genug! Bei Covid-19 bei 3,7 %.

Was man aber auch sagen muss, das schon bei der Grippe die Statistik geschönt ist. Tests werden nicht gemacht oder nur sehr selten, sie sind in der Regel für den Patienten auch nutzlos (es ändert die Behandlung nicht), die Kassen zahlen auch oft nicht – letztlich ist das nicht vorgeschrieben. Die tatsächliche Anzahl wird man wohl in den Todesursachen der Gruppen J12 (1) finden, das wären dann die Viruspneumonien. Damit kann man evtl. Covid-19 Fälle auch kategorisieren, und es wäre nicht mal gelogen.

Das Robert-Koch-Institut hat auch eine schöne Grafik, die die Ausbreitung der normalen Influenza in einer Saison zeigt, die Saison geht von der 40. KW bis zur 20. KW des Folgejahres

Die Grippe fängt leise an, schnellt urplötzlich hoch ebbt etwas ab oder geht wieder hoch – bleibt jedenfalls eine gewisse Zeit stabil.

Diesen Verlauf schein Covid-19 nicht zu nehmen (2).

Vor allem scheint Covid-19 um einiges ansteckender zu sein, als die Grippe. Das wird auch an der langen Inkubationszeit zu liegen, ansteckend kann man wohl schon ab Infektion sein, wenn man krank wird, dann irgendwann in den 14 Tagen danach. Zudem werden auch nicht alle krank, Kindern scheint das gar nichts zu machen, insgesamt ist das wohl für ungefähr 80 % der Menschen eher gut zu überstehen.

Aber – jeder infizierte steckt im Durchschnitt 6 weitere Personen an, das wären dann 4 mehr, als bei einer Grippe.

Hieß es noch vor kurzem, Deutschland sei phantastisch vorbereitet, alles wäre super und toll, nichts könne passieren richtet man JETZT die Krisenstäbe ein, die man Anfang Januar gebraucht hätte. Zu dem Zeitpunkt war das Virus noch nicht in Europa angekommen, mit Grenzkontrollen und Quarantäne-Maßnahmen für Einreisende aller Art hätte man auf jeden Fall die Zeit gewinnen können, die die Forscher für einen Impfstoff noch brauchen.

Hätte, hätte, Fahrradkette.

Wir haben eine Regierung von Bekloppten und Multi-Kulti-Gläubigen, die wollen alles, nur keine geschlossenen Grenzen.

Man lies nun verkünden, das 70 % der Menschen in Deutschland sich wohl infizieren würden. Dann rechnen wir das doch mal geschwind durch:

Einwohner in Deutschland: 82.790.000
Davon dann infiziert 70 % : 57.953.000

Wir gehen also von ca. 58.000.000 infizierten Menschen aus

Covid-19 mit leichtem Verlauf 80 %: 46.400.000
Covid-19 mit stat. Aufenthalt Klinik 20 %: 11.600.00
Covid-19 mit Intensiv-Pflegebedarf 5 %: 2.900.000
Covid-19 mit Todesfolge 3,6 %: 2.088.000

Nicht mit einberechnet werden die „Sekundär-Toten“, will heißen, die Herzinfarkte, Krebspatienten, Asthma-Kranken, Diabetes-Opfer die Aufgrund der 11 Mio stationären Aufenthalte und vor allem der knapp 3 Millionen benötigter Intensiv-Betten nicht behandelt werden können und dann auch sterben müssen.

Wir haben nur 21.000 Intensiv-Betten und ohne Corona liegen da schon 2 Millionen Menschen drin.

Das sind wirklich furchtbare Zahlen.

Noch furchtbarer allerdings, wenn man bedenkt, dass die Menschen ggfs. 14 Tage lang insgesamt 6 weitere anstecken können.

Stufe 1 wäre der 1. Infizierte, in Stufe 2 sind das schon 7, weil 1+6 eben 7 ergibt.

In Stufe 3 sind wir schon bei 36+1, Stufe 4 216+1

Stufe 5 1.296+1, da stehen wir stand heute in etwa, wenn die Berichte nicht gnadenlos geschönt sind. Die derzeit berichteten 3 Toten können nicht stimmen, das müssen 46 oder 47 Menschen sein, die unerkannt gestorben sind – Grüße von J12.09, nicht näher spezifizierte Pneumologie

Stufe 6 dann 7.776+1

Stufe 7 46.656+1

Stufe 8 279.936+1, irgendwo zwischen Stufe 7 und 8 bricht unser Gesundheitssystem völlig zusammen. Die 21.000 Intensiv-Betten sind dann viel zu wenige. Dann lässt sich das auch nicht mehr vertuschen und schön reden, das wird dann für jeden offensichtlich werden.

Wir werden das jetzt erleben, die Ausgangssperren werden nicht mehr lange auf sich warten lassen können. Es geht nicht anders.

Der Schuldige wurde von den Grünen schon ausgemacht, das sollen die privaten Kliniken sein, die wären so Geldgierig. Kann man so sehen und da ist sicher was dran, die Frage muss dann aber lauten, wer privatisiert hat. Huch, Überraschung, das war rot-grün.

Die richtigere Frage wäre, wer hat verhindert, dass rechtzeitig Maßnahmen getroffen werden – das war schwarz, rot und grün – aber das sind Fragen, die sind vor allem nur geeignet, um abzulenken.

Was müsste man jetzt tun, außer beten?

Grenzen zu, sofort. Ansammlungen vermeiden, auch sofort. Aber damit kann man nur noch leicht verzögern, alle anderen Hoffnungen sind unrealistisch.

Gott steh uns bei. Wir haben es nötig.

1 https://www.dimdi.de/static/de/klassifikationen/icd/icd-10-who/kode-suche/htmlamtl2016/zusatz-10-sonderverzeichnisse-mortalitaet-morbiditaet.htm

2 https://sciencefiles.org/2020/03/11/covid-19-ist-eine-demokratische-krankheit-covid-19-update/

Über osthollandia

Ich bin die Tochter von Engelbert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Innenpolitik, SPD, Verkommenheit, WDR, zweck des Blogs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die Kanzlerin ist jetzt auch schon wach geworden…

  1. marys74 schreibt:

    Aber die schlechteste Darstellerin einer Kanzlerin hat doch mit grenzdebilem Grinsen (welches ich gestern per Zufall in einer alten Doku bei der ehemaligen Bundesbirne genau so sah… das kann kein Zufall sein.) verkündet, dass es Kapazitäten für eine Videokonferenz gab.
    Yay!
    Fröhliches Händewaschen allerseits.
    Marie

    Gefällt 1 Person

  2. Uwe schreibt:

    „Gott steh uns bei. Wir haben es nötig.“
    In der Tat. Das Gesundheitssystem *wird* darunter zusammenbrechen und viele Menschen werden im näheren Umfeld Tote zu beklagen haben. Grenzen zu halte auch ich für sofort unabdingbar.
    Und da ich auf der Stelle nach einem kleinen Nebenverdienst bin, könnte ich ja mal im nahe gelegenen Krematorium nachfragen. Und ich meine das noch nicht einmal zynisch.
    Leute, kauft Kämme, es kommen lausige Zeiten.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.