Gedanken eine Woche vorm Urlaub

In einer Woche habe ich Urlaub. Nächste Woche ist die wichtigste Woche des Jahres in meinem privatem Kalender, und weil das so ist, haben wir unseren Urlaub um eine Woche nach hinten geschoben. Um unbedingt zu Hause zu sein.

Freilich sah der ursprüngliche Plan anders aus – morgen, am 22.08.2020 mit dem Auto nach Portugal, vier Wochen, der wichtigste Tag nur für uns. Das gab aber heftige Proteste von Seiten der Kinder, also haben wir um eine Woche umgeplant.

Jetzt, eine Woche vorm Urlaub, stehen wir da und wissen NICHTS. Weder für den wichtigsten Tag, noch für den Urlaub.

Wer von Deutschland aus auf dem Landweg nach Portugal will. der muss durch Frankreich und Spanien, ist deutlich mehr als 36 Stunden unterwegs. Man kann das man Stück fahren, dann sind es 24 Stunden. Das kann man tatsächlich schaffen, wenn man um die 30 ist und in Top-Form und wenn man an seine eigene Unsterblichkeit glaubt. Inzwischen sind wir deutlich über 30, an der Top-Form so nach wie der Südpol am Äquator und von der Unsterblichkeit wissen wir, dass es sie für Menschen nicht gibt.

Wer von Deutschland nach Portugal via Frankreich und Spanien will, nächtigt im Baskenland und kommt entspannt als Urlauber in Portugal an. Wer als Heimkehrer von Portugal via Spanien und Frankreich nach Deutschland will und zwecks Pinkelpause in Spanien halten musste, darf in Deutschland für 14 Tage in Quarantäne.

Warum, weiß kein Mensch.

Als ob das Covid-19 Virus im Baskenland in Frankreich irgendwie anders wäre als im Baskenland in Spanien.

Wat nu? die Götter sind betrunken!

Stand heute ist, wir wissen es nicht. Wir wissen es einfach nicht. Fliegen? Geht das, für 4 Liter auf 100 km für 2 Leute? Oder scheiß aufs Klima und die Umwelt, weg, einfach nur weg? Weg von den Irren mit ihren Irren-Vorschriften?

Der Rechtsstaat hat doch Pause, es regiert doch momentan der Rat der Wirrologen, und von denen kann mi keiner erklären, warum ich nach Portugal keine Probleme habe, nach Hause aber schon.

Ich habe natürlich auch nach Alternativen gesucht, aber Kroatien ist auch dicht und dann bleibt Rügen. Ich wollte schon immer keinen Urlaub auf Rügen machen, erst Recht im September. Notfalls würde ich auch das machen, aber um ehrlich zu sein… Das ist die letzte Wahl, nicht die erste.

Schuld daran ist nicht das Virus, sondern die Art, wie man damit umgeht.

ARD und ZDF verbreiten Dystopien, um Angst im Volk zu verbreiten.

Siehe unbedingt selber auch: https://www.researchgate.net/publication/342438331_Die_Verengung_der_Welt_Zur_medialen_Konstruktion_Deutschlands_unter_SARS-CoV-2_und_Covid-19_anhand_der_Formate_ARD_Extra_und_ZDF_Spezial

Man kann aber die ganzen Lügen nicht für immer aufrecht erhalten, das geht einfach nicht. Die große Demonstration am 01.08.2020 hat das bewiesen, die Demo am 29.08.2020 wird das erneut noch mehr unter Beweis erstellen. Und weil das so ist schickt man uns eine erste, dicke Friedenstaube in Form von Karl-Josef Laumann, dem Gesundheitsminister von NRW.

Und den Täuberich bringen sie dann zur Jessica Illner, die inzwischen die NULL unter den Talkshows ist.

„Hätten wir gewusst, was wir jetzt wissen, hätten wir nicht so einen Lockdown gemacht.“, sagt die ehrliche Haut mit dem Bauerngesicht ohne zu Zucken, und der sich ansonsten häufig widersprechende Wirrologe nickt dazu.
Das heißt im Klartext: Die Politik hat sich von einer hysterischen Presse und von Professoren, die schon die Schweinegrippe als Weltuntergang verkauft hatten, vor sich hertreiben lassen und womöglich das ganze Land in den Ruin getrieben.
(1)

Das heißt, zum ersten Mal seit ewigen Zeiten sind Politik und öffentlich-rechtliche Medien bereit zuzugeben, dass der Lockdown, die ständigen und ständig-neuen Maßnahmen womöglich doch nicht die Ultima-Ratio sind.

1 https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/bei-illner-haetten-wir-gewusst-%e2%80%a8was-wir-jetzt-wissen-haetten-wir-%e2%80%a8keinen-lockdown-gemacht/

Lt. dieser Sendung könnte das Corona-Virus zum harmlosen Schnuppen mutiert sein, weshalb keiner krank würde. Das naheliegende, nämlich dass es derzeit keine grassierenden Corona-Viren gibt und wir praktisch nur falsch-positive Testungen gibt, kommt aber keiner. Denn seit der KW 16 wurde in den Senteniel-Praxen keiner mehr positiv getestet. Die hatten alles, aber kein Corona.

Quelle: https://influenza.rki.de/Wochenberichte/2019_2020/2020-32.pdf, Seite 4

How auch ever, man kann sich bei der Regierung auf gar nix verlassen. Gerüchte besagen, der nächste Lockdown käme am 25.8.2020 wegen der imaginären 2. Welle, die offiziellen Stellen dementieren, aber was deren Dementis Wert sind wissen wir.

Also, nein, ich weiß nicht ob und wenn ja wohin wir fahren bzw. fliegen, und ich finde das echt scheiße

Über osthollandia

Ich bin die Tochter von Engelbert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Aufklärung, Aussenpolitik, Ökonomie, Innenpolitik, SPD, Verkommenheit, WDR, zweck des Blogs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.