Bestuhlung vor dem Reichtstag, Brände in Moria und das in der Krise

Das wurden 13.000 Stühle vor dem Reichstag aufgestellt um zu zeigen, dass wir Platz hätten, um alle sog. Flüchtlinge von Moria bei uns aufzunehmen.

Einen Tag später steht Moria in Flammen. Das war Brandstiftung, die Brände sind gleichzeitig an mehreren Orten ausgebrochen. Die Feuerwehr wurde am Löschen gehindert, indem Steine auf sie geworfen wurde.

Keinen interessiert es, ob und wenn ja wie viele Menschen in den Flammen starben. Das einzige, was zählt ist, dass wir als Deutschland jetzt alle aufnehmen sollen. Und man soll nicht fragen, wer die Brände gelegt hätte, das sei egal…

Brandstifter, die über Leichen gehen. Die ihr eigenes Dach anzünden um eine Notsituation herbeizuführen. Die sollen wir aufnehmen und lebenslang Sofortrente zahlen.

Ich glaube, es hackt!

Dieses Volk gehört abgeschoben, und zwar dahin, wo es hergekommen ist. Und dann gehören die vor ein Gericht gestellt, wegen gemeinschaftlicher Brandstiftung, versuchtem (bzw. vollendetem) Mord (wegen Verhinderung von Löscharbeiten und Rettung von Personen aus dem band) und versuchter Erpressung.

Alle drei Straftatbestände sind weltweit identisch. Sowas ist nirgendwo erlaubt. und wegen mir fahren alle 13.000 gemeinschaftlich für 30 Jahre ein. Verdient hätten sie es.

Statt dessen wird man die nach Deutschland holen, Ermittlungen wegen der Brandstiftungen wird es nicht geben, erst Recht nicht wegen der Steinewürfe.

Was ich aber nicht so ganz verstehe: bei uns sind doch so furchtbar viele Nazis unterwegs, die täglich Flüchtlinge erschlagen (wenn man den NGOs glaubt), ausserdem haben wir Klima-Notstand, tödliche Corona-Pandemie und überhaupt! Wie kann man es verantworten, da arme, vom Brand traumatisierte Flüchtlinge hinzubringen?

Also: verarschen kann ich mich alleine.

Hört auf, von Klima-Krise und Nazis zu schwätzen und schiebt Euch Corona sonst wohin.

Sagt klar, was Phase ist, nämlich dass Euch jeder dahergelaufene Verbrecher lieber ist als wir. Dann wissen wir, woran wir sind und können die Konsequenzen ziehen und das Land verlassen. Wer die Sofort-Renten dann zahlt oder die Brände löscht ist dann nicht mehr unser Problem.

Über osthollandia

Ich bin die Tochter von Engelbert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Innenpolitik, Verkommenheit, zweck des Blogs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Bestuhlung vor dem Reichtstag, Brände in Moria und das in der Krise

  1. Erich Gennat schreibt:

    Ja, einerseits „haben wir Platz“ – und gleichzeitig „knappen bezahlbaren Wohnraum“. Das nannte man früher Dialektik.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.