Wahlauftakt im sog. „Superwahljahr“

Tja. Ändert sich nichts. Das wäre dann die Zusammenfassung.

Es gab also Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und in Baden-Württemberg, dazu Kommunalwahlen in Hessen.

Die CDU verliert über alles gesehen im Rahmen von 4 bis 5 %. Das wird keine Auswirkungen haben, denn die CDU wurde von Merkel in eine Kaderpartei umformatiert. Das bedeutet, Entscheidungen werden von oben nach unten durchgereicht und unten schluckt das.

Es wird die üblichen Schuldzuweisungen geben, die Masken-Raffkes werden Schuld haben, oder auch sonst wer, man wird die üblichen Phrasen hören, dass man nun „verstanden habe“ und alsbald werde sich Gremium der Sache annehmen, und dann werde man Konsequenzen ziehen. Den Bullshit labert man seit mindestens 10 Jahren.

Das eigentliche Problem wird erneut nicht angegangen werden: Merkel hat aus der CDU/CSU eine links-grüne Partei gemacht, die die Systematiken der DDR zu 100 % umsetzt. Demokratie kommt nicht vor, Bürgerwille erst Recht nicht. Wer heute CDU/CSU wählt hätte auch den DDR-Wahlzettel einfach gefaltet. Merkel ist DDR in Person.

Die SPD hat zu meiner persönlichen Schadenfreude auch wieder verloren. Die SPD hat für Arbeiter und Angestellte wie mich nichts mehr übrig. Die Ausrede, man sei ja gar nicht mehr die Partei, die den Kanzler stellt und habe daher keine Verantwortung kann nicht ziehen, denn von 1998 (Schröder wurde Kanzler) bis heute (2021) war die SPD sage und schreibe 19 Jahre in Regierungsverantwortung. 19 Jahre! In Worten: NEUNZEHN und in Zahlen auch! Unfassbar.

In Baden-Württemberg ist die SPD mit sagenhaften 10,9 % gerade noch 2-stellig. Ich würde ihr inzwischen auch ein 4,9 % Ergebnis wünschen.

Die SPD macht nur noch „Identitästspolitik“ – also für alles, nur nicht für Arbeiter und Angestellte, die noch dazu deutsch sind. Es geht um Schwule, Lesben, sog. Flüchtlinge (egal, wie kriminell), Menschen die das Wort „Muttermilch“ abschaffen wollen, weil es angeblich männliche Mütter diskriminiere. Das sind Dinge, die meinen Verstand über bzw. eher unterschreiten, Dinge, die so sehr gegen jede Realität gehen… Ich frage mich, wo die 10,9 % herkommen, die das noch gewählt haben. Verstehe ich nicht.

Aber egal.

Wir hatten gestern und heute in fast allen großen Städten Demonstrationen. Gegen die Abschaffung des Grundgesetztes und FÜR den Rechtsstaat. Gegen die Gleichmacherei von Stadt und Land und für eine differenzierte Betrachtung.

Es blieb nicht überall immer friedlich. Die Polizei hat sich mit den Aktionen aus dem Winter, wo man Kinder vom Schlitten gezogen hatte, sehr viel Sympathie verscherzt. Dementsprechend war es wohl. Es heißt, einige Demonstranten hätten zurück geschlagen.

Über osthollandia

Ich bin die Tochter von Engelbert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Innenpolitik, SPD, Twitter, Verkommenheit, zweck des Blogs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.