Was, wenn sie alle ENT-Täuscht werden?

Ich bilde mir da ja schon lange nichts mehr ein. Spätestens mit Hartz-IV habe ich verstanden, wie unsere Regierungen funktionieren, gegen wen sie vorgehen und gegen wen nicht.

Eine deutsche alleinerziehende Mutter, wo der Kindesvater keinen Unterhalt zahlt, gegen die geht man vor. Über die weiß man alles. Da schickt man Schnüffler vor Ort, der noch die Unterhosen in ihrem Schrank zählt und guckt, wie viele Zahnbürsten im Badezimmer sind.

Von den wirklich Reichen weiß man nichts, weder wie die an ihren Reichtum gekommen sind noch, was die damit so anfangen. Und das gilt für Familien wie Schwartz (Lidl), Brennekenmijer (C&A), Albrecht (ALDI) genauso wie für den Abu Chaker Clan oder irgendeine Mafia-Familie der ‚Ndrangheta.

Legal – Illegal – Scheißegal

Und das ist eben so seit mindestens 20 Jahren. Mindestens. Was die Reichen betrifft, vermutlich noch 20 Jahre länger. So lange weiß man schon nichts von denen, so lange sieht man schon weg. Seit den 1980ern. Seit der Regierung Kohl mit seiner sog. geistig-moralischen Wende.

Jetzt gehören aber die meisten Deutschen nicht zwingend zu einer diesen Oligarchen-Familien. Die meisten sind brave Steuerzahler, die versuchen ein Haus zu kaufen und das abzubezahlen, durch harte Arbeit. Ein zunehmend sinnloses Unterfangen.

Um etwa unser Haus kaufen zu können muss man etwa 2.500 € jeden Monat an die Bank bezahlen, für die nächsten 30 Jahre. Also muss man ein Netto-Einkommen von mindestens 4.000 € haben, damit man das leisten kann, denn zusätzlich sind Strom, Heiz-Öl, Lebensmittel etc. fällig. Und wer hat die schon? Das durchschnittliche Familieneinkommen lag in 2020 um 3.600 € pro Monat.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/261850/umfrage/brutto-und-nettoeinkommen-je-privatem-haushalt-in-deutschland/#:~:text=Die%20Statistik%20zeigt%20die%20durchschnittliche,rund%203.612%20Euro%20im%20Monat.

Das Median Familien-Einkommen lag darunter, nämlich bei 3.400 €. Median bedeutet, die eine Hälfte hat mehr, die andere weniger als das.

https://www.rnd.de/wirtschaft/3427-euro-mittleres-einkommen-in-deutschland-steigt-2020-nur-leicht-GRRNEHXAMX5V7VOEIX2BW4LWMA.html

Wenn also 2020 das Median Einkommen deutlich unter dem Durchschnitt lag, der niemals für ein eigenes kleines Häuschen reichen würde, wer bleibt denn da noch über?

Und genau das sind die GE-Täuschten. Denen erzählt man viel und hält wenig. Die zahlen den Großteil an Steuern und Abgaben. Denen sagt man, sie wären Nazis. Und die wählen die Grünen, obwohl diese Partei sie unaufhörlich beschimpfen.

Was wird werden, wenn genau dieser Gruppe klar wird, dass sie die ganze Zeit getäuscht wurden? Dass ihre Steuern nicht für Hartz IV von alleinerziehenden Müttern genutzt wurden, sondern für Waffen für die Ukraine? Für Subventionen von allem und jedem? Wenn die merken, dass ihre KFZ-Steuern missbraucht wurden? Dass ihre Rentenbeiträge veruntreut wurden?

Was dann? Wenn die ENT-Täuscht werden?

Über osthollandia

Ich bin die Tochter von Engelbert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Anti-SJW und Feminismus, Aufklärung, Ökonomie, Innenpolitik, Verkommenheit, zweck des Blogs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Was, wenn sie alle ENT-Täuscht werden?

  1. Uwe schreibt:

    Wenn die Ent-täuscht werden? Wenn sie die Täuschung erkennen?
    Ganz ehrlich, davor fürchte ich mich und gleichermaßen sehne ich es herbei.
    Ich sehne es herbei, weil ich sehe, dass die nicht erkannte Täuschung uns immer noch tiefer in den Schlamassel reitet.
    Und ich fürchte die Konsequenzen, weil dann tatsächlich die Straßen brennen könnten und dann das Militär ….
    Aber nein, davor brauche ich keine Angst zu haben. Denn schließlich hat der Kanzler gesagt: „Niemand hat die Absicht, auf Demonstranten zu schießen.“
    „Wecke keine schlafenden Bären und nicht die Deutschen.“ heißt es in einen Sprichwort.
    Ich habe kein Problem damit, zu denken, dass diese Regierung, dass dieses Parteiensystem hinweggefegt wird (um es klar zu sagen: dass die Regierung und die Parlamentarier entlassen werden, nicht ermordet!). Ich habe ein Problem damit, dass ich nicht erkennen kann, dass ein anderes Staatswesen vorbereitet ist und bereit steht. Ich habe ein Problem damit, dass dann auf den Straßen das Recht des Stärkeren gilt und dass die, die eben keine Kalaschnikov im Schrank haben, den kürzeren ziehen und ermordet werden, wegen einer Dose Gulaschsuppe und der Gaskochplatte, um diese warm zu machen.
    Angeblich gibt es ja schon Lebensmittelmarken in den Landratsämtern. Prüfen kann ich das nicht uns ob ich es glauben soll, weiß ich nicht.
    Der Blackout wird kommen, das ist für mich so sicher wie das Amen in der Kirche. Aber unser Wirtschafts- und was-weiß-ich-noch-Minister und seine Partei bleiben dabei, dass wir die AKWe abschalten und machen gleichzeitig den Franzosen den Vorwurf, mit ihren AKWen nicht genügend Strom für D bereitzustellen.
    Noch lacht das Ausland über uns. Aber bald werden sie die Stromleitungen kappen und dann …
    Gute Nacht, Deutschland.
    Aber das ist ja so gewollt, die Grünen können mit Deutschland ja laut eigener Aussage nichts anfangen.
    Wir werden in Angst vor dem Wolf gehalten um dann zu erkennen, dass es der Schäfer ist, der uns schlachtet und auffrisst.

    Gefällt mir

  2. Der Vollstrecker schreibt:

    Was soll groß passieren? Deutsche sind Untertanen mit Untertan-Denken. Die tun, was sie müssen und pügeln nicht auf die Verantwortlichen ein, sondern auf andere Untertanen, die ihren Pflichten nicht nachkommen. Steigen Sie mal ohne Maulwindel in einen Bus.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..