politische Häftlinge

Wir haben derzeit zwei relativ bekannte politische Häftlinge, beide deutsche Staatsangehörige. Einer geistert derzeit durch alle Medien, der andere nicht.

Der eine ist ein Schriftsteller Namen Dogan Akhanli, der als Kommunist in der Türkei gelebt hat und deshalb auch mehrfach eingeknastet war. Er war aktiv am Putsch 1980 beteiligt, hat lange Jahre im Untergrund gelebt, ihm wurde die türkische Staatsbürgerschaft schon 2001 entzogen. Der wurde festgenommen in Spanien, Grund ist ein laufendes Verfahren wegen eines Banküberfalls, bei dem ein Mensch gestorben ist. Dieses Verfahren ist schon in höherer Instanz, weil ein früherer Freispruch aufgehoben wurde.

Auffällig: Überall heißt es „der lange Arm von Erdogan“ und „Missbrauch von Interpol“ – der Grund des Haftbefehls, nämlich Banküberfall und ein Toter, werden überhaupt nicht genannt.

Jemand, der im Untergrund lebt, muss aber irgendwovon leben und normal arbeiten kann der nicht. Sowohl die RAF als auch der NSU haben sich über Banküberfälle finanziert – ausgeschlossen ist ein solcher Vorwurf demnach nicht.

Der andere heißt Michael Stürzenberger, ist ein bekanter Journalist und hat kritische Schriften gegen den Islam herausgegeben. Insbesondere eine illustriert mit Fotos aus dem 3. Reich, dass den Großmufti von Istanbul mit Nazi-Größen zeigt.

Der Mann wurde in Deutschland zu 6 Monaten Knast und 100 Sozialstunden verurteilt, der Grund ist das Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen“.

Wir haben also auf der einen Seite einen muslimischen mutmaßlichen Bankräuber und Totschläger, für den unser Herr Aussenminister alle Hebel in Bewegung setzt um den Frei zu bekommen und über den der Heiligenschein verbreitet wird, und einen christlichen Islamkritiker, der Veruteilt wird, als ob nicht Hitler jeden Tag im Glotzophon käme und das nicht längst bekannt war, das Hitler und das Osmanische Reich paktiert haben. Hatte der Kaiser auch. Über den Christen breitet man indes den Mantel des Schweigens, falls man ihn nicht gerade als Nazi diffamiert.

Alles total verlogen und widerlich.

Über osthollandia

Ich bin die Tochter von Engelbert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Aussenpolitik, Innenpolitik, Verkommenheit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.